Navigation überspringen

Application Insights: Auswählen des Aggregationsintervalls

Veröffentlichungsdatum: 28 Juli, 2015

Das Blatt „Zeitraum“ in Azure Application Insights wurde erweitert. Dort wählen Sie den durch einen Metrik-Explorer oder das Blatt Diagnosesuche abgedeckten Zeitraum aus. Sie können also das Aggregationsintervall Ihrer Diagramme auswählen. Dabei handelt es sich um das Zeitintervall, das durch einen einzelnen Punkt im Diagramm repräsentiert wird. Der Wert jedes Punkts stellt den Durchschnitt der Messungen dar, deren Zeitstempel dem Intervall dieses Punkts entsprechen. Wenn Sie die Granularität erhöhen, werden einige Spitzen und Täler möglicherweise ausgeblendet.

„Zeitraum“ öffnen und Zeitraum auswählen, Aggregationsintervall auswählen oder auf „Automatisch“ belassen Öffnen Sie „Zeitraum“, und wählen Sie den Zeitraum aus. Wählen Sie anschließend das Aggregationsintervall aus, oder belassen Sie es auf „Automatisch“.

Die verfügbare Granularität hängt von dem für das Diagramm ausgewählten Zeitraum ab.

Granularität Zeitraum des Diagramms
Auf Stundenbasis unter 60 Stunden
Täglich 24 Stunden bis 60 Tage
Wöchentlich über 7 Tage
Monatlich über 31 Tage

Für alle Zeiträume kann die Standardgranularität automatisch ausgewählt werden. Wenn Sie ein Diagramm in Excel exportieren, werden nur die angezeigten Punkte übernommen, nicht alle Datenpunkte im Diagramm. Wir sind an Ihren Erfahrungen interessiert, also stellen Sie Fragen oder Probleme in den Foren, Fehler unter Connect (wählen Sie „Application Insights“ aus) und Vorschläge auf User Voice ein.

  • Features