JETZT VERFÜGBAR

Azure API Management-Verbrauchstarif jetzt in 13 neuen Regionen verfügbar

Aktualisiert: 05 Dezember, 2019

Der Azure API Management-Verbrauchstarif wurde im Mai 2019 allgemein verfügbar. Im Gegensatz zu den anderen Azure API Management-Tarifen macht der Verbrauchstarif serverlose Eigenschaften verfügbar. Er wird auf einer freigegebenen Infrastruktur ausgeführt und kann in Zeiten ohne Datenverkehr auf null herunterskaliert werden. Die Abrechnung erfolgt pro Ausführung.

 

Der Verbrauchstarif ist jetzt in 13 weiteren Regionen (insgesamt sind es 19) verfügbar. Somit werden derzeit die folgenden Regionen unterstützt:

  • Australien, Mitte (neu)
  • Australien, Mitte 2 (neu)
  • Australien, Osten
  • Australien, Südosten (neu)
  • Brasilien, Süden (neu)
  • Kanada, Mitte (neu)
  • USA, Mitte (neu)
  • Asien, Osten (neu)
  • USA, Osten (neu)
  • Südkorea, Mitte (neu)
  • USA, Norden-Mitte
  • Europa, Norden
  • Asien, Südosten
  • Indien, Süden (neu)
  • Vereinigtes Königreich, Westen (neu)
  • Europa, Westen
  • Indien, Westen (neu)
  • USA, Westen
  • USA, Westen 2 (neu)

Erkunden Sie nützliche API Management-Ressourcen, einschließlich Veröffentlichungen zur Verwendung in serverlosen und auf Microservices basierenden Architekturen, für die der Verbrauchstarif besonders gut geeignet ist.

  • API Management
  • Features
  • Regions & Datacenters