Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Minimale Größe virtueller Computer für Azure HDInsight-Clusterhauptknoten

Veröffentlichungsdatum: 06 Januar, 2020

Ab dem 6. April 2020 können Kunden nur virtuelle Computer mit vier oder mehr Kernen als Hauptknoten für die neuen HDInsight-Cluster auswählen. Vorhandene Cluster werden weiterhin ordnungsgemäß ausgeführt.

Jeder Azure HDInsight-Cluster enthält zwei Hauptknoten für die Bereitstellung und Ausführung kritischer Apache Hadoop- und Spark-Dienste sowie mehrere Workerknoten, um die tatsächliche Datenanalyse auszuführen. Für Hadoop- und Spark-Dienste, die auf den Hauptknoten ausgeführt werden, sind ausreichend Berechnungs- und Arbeitsspeicherressourcen erforderlich, um Vorgänge zur Dienstbereitstellung und Auftragsverwaltung zu unterstützen. Unsere umfangreiche Erfahrung mit Produktionsworkloads zeigt, dass für Hauptknoten mindestens eine VM mit vier Kernen erforderlich ist, um die hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit Ihrer HDInsight-Cluster zu gewährleisten.

 

  • HDInsight
  • Features
  • Services

Verwandte Produkte