IN DER VORSCHAU

Public Preview: Microsoft fügt Azure-VNETs vollständige IPv6-Unterstützung hinzu.

Veröffentlichungsdatum: 23 April, 2019

Durch Dual-Stack-Konnektivität mit IPv4/IPv6 können Sie Ihren privaten IPv6-Adressraum in Azure sowie Konnektivität über IPv6 in Ihren virtuellen Netzwerken nutzen.  Dadurch können Sie auf die Entwicklung weg von IPv4 eingehen, gesetzliche Bestimmungen einhalten und mit Ihren Azure-basierten Anwendungen die neuen Märkte für mobile und IoT-Geräte erobern.

IPv6 wird in folgenden Bereichen verwendet:

  • Behörden und Kunden in stark regulierten Branchen
  • IoT-Anwendungen (Internet of Things), die die hohe Zahl an verfügbaren IPv6-Adressen nutzen
  • Kunden, die native (nicht übersetzte) Konnektivität zwischen Ihren Azure-Anwendungen und mobilen IPv6-Geräten benötigen  
  • Kunden, die Dienstinstanzen in Azure mit kundenbasierter dedizierter Konnektivität bereitstellen
  • Kunden, die zur Cloud migrieren (oder sich für eine Hybridlösung entschieden haben) und die an die Grenzen Ihres IPv4-Adressraums stoßen und keine weiteren IPv4-Adressen mehr erwerben können  

Dual-Stack-VNETs weisen außerdem folgende Merkmale auf:

  • Sie bauen auf etablierter IPv6-Konnektivität zwischen Azure-VMs und dem Internet auf.
  • Sie ermöglichen das Hosten von Architekturen, die nur IPv6 nutzen, mit IPv6-Konnektivität zwischen VMs in einem VNET in Azure. Dabei werden Regeln für IPv6-Netzwerksicherheitsgruppen, benutzerdefinierte IPv6-Routen und Lastenausgleich über alle VMs verwendet. 
  • Sie ermöglichen es Azure-Kunden, ihren eigenen IPv6-Adressraum zu definieren, sodass sie die Anforderungen ihrer Anwendungen oder Kunden erfüllen können.
  • Sie bieten ein In-Place-Upgrade für Dual Stack, sodass Kunden ihren vorhandenen Anwendungen IPv6-Konnektivität hinzufügen können, ohne eine erneute Bereitstellung durchführen zu müssen.
  • Sie bieten maximale Flexibilität bei der Bereitstellung von Diensten – eine einzige Dienstinstanz kann sowohl mit IPv4- als auch IPv6-fähigen Internetclients eine Verbindung herstellen.

Dual-Stack-Konnektivität ist weltweit in allen Regionen der öffentlichen Azure-Cloud als Vorschau verfügbar. Sie können die Funktion daher in der Region ausprobieren, die für Sie am besten geeignet ist. 

Weitere Informationen

  • Virtual Network
  • Services

Verwandte Produkte