IN DER VORSCHAU

Power BI-Dienstupdate

Veröffentlichungsdatum: 31 Oktober, 2018

Das neueste Update für den Power BI-Dienst enthält die öffentliche Vorschauversion der Aggregation im Petabytebereich basierend auf zusammengesetzten Modellen. 

Freuen Sie sich über folgende Vorteile:

  • Abfrageleistung bei Big Data: Wenn Benutzer Visualisierungen in Power BI-Berichten nutzen, werden DAX-Abfragen an das Power BI-Dataset übermittelt. Steigern Sie die Abfragegeschwindigkeit, indem Sie die Daten im aggregierten Zustand zwischenspeichern und somit nur einen Bruchteil der Ressourcen auf Detailebene benötigen. Nutzen Sie Zugriffsoptionen auf Big Data, die andernfalls unmöglich wären.
  • Optimierung der Datenaktualisierung: Reduzieren Sie die Cachegrößen und die Aktualisierungszeiten, indem Sie Daten im aggregierten Zustand zwischenspeichern und damit die Datenverfügbarkeit für die Benutzer beschleunigen.
  • Ausgeglichene Architektur: Lassen Sie den speicherinternen Cache von Power BI aggregierte Abfragen effizient verarbeiten. Begrenzen Sie Abfragen, die im DirectQuery-Modus an die Datenquelle gesendet werden, auf das Parallelitätslimit. Ankommende Abfragen sind häufig gefilterte Abfragen auf Transaktionsebene, die von Data Warehouses und Big Data-Systemen normalerweise problemlos verarbeitet werden.

Weitere Informationen finden Sie im Power BI-Blog.

 

  • Services