IN DER VORSCHAU

Öffentliche Vorschau: Tokenbasierte Identität für Azure AD-Benutzer in SQL-Datenbank

Veröffentlichungsdatum: 17 Januar, 2019

Kunden, die Daten in Azure SQL-Datenbank aufbewahren, können jetzt Benutzer und deren Zugriff auf Daten in SQL-Datenbank verwalten, wenn sie eine Integration mit Power BI Embedded durchführen. Diese Funktion befindet sich in der Vorschauphase.

Wenn Sie ein eingebettetes Token generieren, können Sie die geltende Identität eines Benutzers in SQL-Datenbank festlegen, indem Sie das Azure AD-Zugriffstoken an den Server übergeben. Das Zugriffstoken wird verwendet, um nur die relevanten Daten für diesen Benutzer aus SQL-Datenbank für diese Sitzung zu pullen.

Die tokenbasierte Identität kann verwendet werden, um die Ansicht jedes Benutzers in SQL-Datenbank festzulegen oder um sich in SQL-Datenbank als bestimmter Kunde in einer Datenbank mit mehreren Mandanten anzumelden. Außerdem können sie die tokenbasierte Identität verwenden, um Sicherheit auf Zeilenebene in einer Sitzung in SQL-Datenbank anzuwenden und nur die relevanten Daten für diese Sitzung abzurufen, sodass Sie die Sicherheit auf Zeilenebene nicht in Power BI verwalten müssen.

Weitere Informationen.

  • Power BI Embedded
  • Features

Verwandte Produkte