Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

IoT Hub unterstützt neue Azure Monitor-Metrikwarnungen

Veröffentlichungsdatum: 25 März, 2019

Wir haben die Unterstützung für Azure IoT Hub für die neueren Azure Monitor-Metrikwarnungen hinzugefügt. Diese neuen Metrikwarnungen sind schneller und flexibler als die klassischen Warnungen und noch einfacher einzurichten.

Die ersten Schritte:

  1. Navigieren Sie im Azure-Portal zu Ihrem IoT-Hub.
  2. Wählen Sie unter Überwachung die Option Warnungen aus.
  3. Wählen Sie Neue Warnungsregel aus.
  4. Wählen Sie Bedingung hinzufügen aus. Beachten Sie, dass Metriken jetzt als Signaltyp unterstützt werden.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen, um das Einrichten der Warnung abzuschließen.

Wir haben außerdem einen Fehler bei den Metriken zur Geräteanzahl in IoT Hub behoben. Dies gilt insbesondere für connectedDeviceCount und totalDeviceCount, die bei den klassischen Warnungen nicht richtig ausgelöst wurden. Sie funktionieren mit den neuen Warnungen nun ordnungsgemäß. Daher entfernen wir die veralteten Metriken zur Geräteanzahl (devices.totalDevices und devices.connectedDevices.allProtocol) im September 2019. 

Informationen zu den Metriken, für die Sie Warnungen einrichten können, finden Sie unter IoT Hub-Metriken.

  • Azure IoT Hub
  • Azure Monitor
  • Features
  • Retirements