JETZT VERFÜGBAR

IoT Central stellt Funktionen für Regeln und Warnungen, Visualisierung, Personalisierung & mehr vor

Veröffentlichungsdatum: 07 Mai, 2019

 IoT Central führt neue Funktionen ein, die darauf abzielen, IoT Central für Entwickler zu vereinfachen und die Integration in das bestehende Unternehmen und die Geschäftslösungen eines Kunden zu ermöglichen.

Diese neuen Funktionen wurden entwickelt, um IoT Central für Entwickler zu vereinfachen, indem sie eine individuellere Visualisierung, eine sichere und skalierte Geräteverwaltung und die Integration in bestehende Geschäftsanwendungen des Kunden ermöglichen.

Zunächst ermöglichen Regeln und Warnungen die Überwachung und Erstellung von Warnmeldungen bei Ereignissen, die den Zustand und die Nutzung des Geräts beeinträchtigen, unterstützt durch Azure Stream Analytics. Mit neuen Visualisierungsoptionen und Funktionen zum Anpassen des Dashboards können Kunden benutzerdefinierte Ansichten für verschiedene Arten von Benutzern erstellen. Eingehende und ausgehende Datenconnectors ermöglichen Betreibern die Integration in Systeme von Drittanbietern (ob upstream, um Daten aus anderen Clouds zu erfassen, oder downstream, um Daten in Geschäftsanwendungen einzubringen). Mithilfe der Geräteverwaltung können Kunden schließlich Geräte problemlos bedarfsorientiert verwalten, vom Kopieren und Speichern von Aufträgen bis hin zum einfacheren Onboarding neuer Geräte.  

Lesen Sie den Blog für die neuesten Ankündigungen.

  • Azure IoT Central
  • Features
  • Services
  • Microsoft Build

Verwandte Produkte