JETZT VERFÜGBAR

Für GPU optimierte Visualisierungs-VMs jetzt verfügbar in den Azure-Regionen „USA, Süden-Mitte“, „USA, Westen“, „Europa, Westen“ und „Europa, Norden“

Veröffentlichungsdatum: 30 Juli, 2019

Die NVv3-Serie, virtuelle Computer für GPU-beschleunigte Grafikanwendungen und virtuelle Desktops, ist jetzt in den Azure-Regionen „USA, Süden-Mitte“, „USA, Westen“, „Europa, Westen“ und „Europa, Norden“ allgemein verfügbar.

VMs der NVv3-Serie unterstützen Storage Premium und mehr Speicher und bieten die Hyperthreading-Technologie von Intel, die die Anzahl von verfügbaren vCPUs für Anwendungen, die auf die Nutzung mehrerer CPU-Threads ausgelegt sind, verdoppelt.

NVv3-VMs weisen 12 vCPU-Kerne und 112 GB Arbeitsspeicher für jede Nvidia M60-GPU mit 8 GB GPU-Speicher auf. Die VM unterstützt bis zu 4 M60-GPUs und 32 Datenträger für Daten.

Alle GPUs in NVv3-Instanzen beinhalten eine Nvidia GRID-Lizenz. Diese Lizenz bietet den Kunden die Flexibilität, die NV-Instanz als virtuelle Arbeitsstation für einen einzelnen Benutzer oder für 25 Benutzer gleichzeitig in einem Szenario mit einer virtuellen Anwendung zu nutzen.

Weitere Informationen

  • Virtual Machines
  • Features
  • Regions & Datacenters
  • Services

Verwandte Produkte