Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Allgemeine Verfügbarkeit: VPN über privates ExpressRoute-Peering

Veröffentlichungsdatum: 16 November, 2020

Für Kunden, die beispielsweise im Finanz- oder Gesundheitswesen tätig sind, ist die doppelte Verschlüsselung über private WANs und das Azure-WAN eine zentrale Complianceanforderung. Durch VPN-Verbindungen über privates ExpressRoute-Peering können Kunden diese Anforderung erfüllen, indem sie IPsec-Tunnel über das private ExpressRoute-Peering nutzen.

Sie können ein Site-to-Site-VPN über ein privates ExpressRoute-Peering mithilfe einer RFC 1918-IP-Adresse zu einem virtuellen Netzwerkgateway konfigurieren. Diese Konfiguration bietet die folgenden Vorteile:

  • Datenverkehr über privates Peering wird verschlüsselt.

  • Point-to-Site-Benutzer, die sich mit einem virtuellen Netzwerkgateway verbinden, können mithilfe von ExpressRoute (über den Site-to-Site-Tunnel) auf lokale Ressourcen zugreifen.

Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

  • VPN Gateway
  • Azure ExpressRoute
  • Features