Navigation überspringen

Allgemeine Verfügbarkeit: Dienstendpunkte virtueller Netzwerke für Azure SQL-Datenbank

Donnerstag, 8. Februar 2018

Dienstendpunkte virtueller Netzwerke für Azure SQL-Datenbank sind jetzt in allen Azure-Regionen allgemein verfügbar.

Mithilfe von Dienstendpunkten virtueller Netzwerke können Sie Datenverkehr nur aus ausgewählten virtuellen Netzwerken und Subnetzen zulassen und so eine sichere Netzwerkgrenze für Ihre Daten erstellen. Datenverkehr aus Ihrem virtuellen Netzwerk an die Dienste bleibt immer innerhalb des Microsoft Azure-Backbonenetzwerks.

Mit der allgemeinen Verfügbarkeit unterstützen wir jetzt SQL-Dienstendpunkte in den Subnetzen der App Service-Umgebung.

Weitere Informationen zu Dienstendpunkten finden Sie unter Dienstendpunkte virtueller Netzwerke.

Informationen zum Anwenden von Dienstendpunkten auf Azure SQL-Datenbank finden Sie unter Verwenden von Dienstendpunkten und Regeln eines virtuellen Netzwerks für Azure SQL-Datenbank.

Kostenloses Konto

Erhalten Sie ein Azure-Guthaben in Höhe von $200, und nutzen Sie 12 Monate lang kostenlos beliebte Dienste.

Kostenlos starten

Visual Studio

Abonnenten erhalten bis zu $1800 jährlich für Azure-Dienste

Jetzt aktivieren

Startups

Bei Microsoft für Startups einsteigen und von kostenlosen Azure-Diensten profitieren

Weitere Informationen