JETZT VERFÜGBAR

Verbesserte Benutzeroberfläche für Azure Advisor-Empfehlungen zur Sicherheit

Aktualisiert: 12 Juni, 2019

Azure Advisor bietet neue Verbesserungen, die das Optimieren Ihrer Azure-Ressourcen vereinfachen, damit Sie Azure optimal nutzen können. Zu diesen Verbesserungen gehören die Security Center-Integration, Massenaktionen und zusätzliche Empfehlungen.

Die noch engere Integration von Advisor mit Security Center ermöglicht u. a. Folgendes:

  • Sehen Sie sich eine detaillierte Übersicht Ihrer Sicherheitsempfehlungen von Security Center direkt in Advisor an.
  • Rufen Sie Sicherheitsempfehlungen programmgesteuert über die Advisor-REST-APIs, die Befehlszeilenschnittstelle oder PowerShell ab.
  • Sehen Sie sich eine Zusammenfassung Ihrer Sicherheitswarnungen von Security Center in Advisor an.

Teilen Sie uns Ihr Feedback zu den neuen Möglichkeiten für Sicherheitsempfehlungen mit.

Außerdem können wir die Möglichkeit bekannt geben, mit Advisor Massenaktionen zu Empfehlungen wie Schließen oder Verzögern auszuführen. Diese Aktionen sind im Azure-Portal oder programmgesteuert möglich. Weitere Informationen.

Und schließlich wurden in Advisor mehr als 20 neue Empfehlungen zu Hochverfügbarkeit, Leistung und Kosten hinzugefügt, einschließlich:

  • Empfehlungen für Hochverfügbarkeit
    • Azure Cosmos DB
      • Konfigurieren eines konsistenten Indizierungsmodus für Ihre Cosmos DB-Sammlung
      • Konfigurieren Ihres Azure Cosmos DB-Containers mit einem Partitionsschlüssel
    • Azure Monitor – Warnungsregeln
      • Reparieren ungültiger Protokollwarnungsregeln
         
  • Leistungsempfehlungen
    • Azure SQL Data Warehouse
      • Zentrales Hochskalieren zum Optimieren der Cachenutzung durch Ihre SQL Data Warehouse-Tabellen, um die Abfrageleistung zu verbessern
      • Konvertieren von SQL Data Warehouse-Tabellen in replizierte Tabellen, um die Abfrageleistung zu erhöhen
    • Azure Cosmos DB
      • Hinzufügen von Regionen mit Datenverkehr zu Ihrem Azure Cosmos DB-Konto
      • Konfigurieren Ihrer Azure Cosmos DB-Indizierungsrichtlinie mit benutzerdefinierten eingeschlossenen oder ausgeschlossenen Pfaden
    • Azure MySQL, Azure PostgreSQL und Azure MariaDB
      • Korrigieren der CPU-Auslastung der MySQL-, PostgreSQL- und MariaDB-Server bei CPU-Engpässen
    • Azure Storage-Konten
      • Entwerfen Ihrer Speicherkonten, damit die maximale Abonnementgrenze nicht erreicht wird
         
  • Kostenempfehlungen
    • Verwenden von Standard-Momentaufnahmen für Azure Managed Disks
    • Löschen fehlerhafter Azure Data Factory-Pipelines
    • Löschen nicht zugeordneter öffentlicher IP-Adressen

Überprüfen Sie Ihre Advisor-Empfehlungen.

Sehen Sie sich die Dokumentation zu Advisor an.

  • Azure Advisor
  • Features
  • Management
  • Services

Related Products