Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Aktivieren von IBM WebSphere in Azure Kubernetes Service

Veröffentlichungsdatum: 31 März, 2021

Legen Sie los mit produktionsfertigen WebSphere-Bereitstellungen in Azure Kubernetes Service (AKS) – mit dem Open Liberty Operator und einer ausführlichen Anleitung. Der Leitfaden verwendet offizielle WebSphere Liberty-und Open Liberty-Images, die von IBM bereitgestellt werden, und bietet ein Höchstmaß an Konfigurations- und Anpassungsmöglichkeiten.

Die Kombination aus AKS mit WebSphere Liberty und Open Liberty vermittelt eine leistungsstarke und flexible Plattform für Java-Unternehmenskunden. Mit dem Open Liberty Operator können Sie Java-Anwendungen in WebSphere Liberty wie auch in Open Liberty zuverlässig bereitstellen und verwalten. Zusätzlich zur Bereitstellung und Verwaltung in einem Kubernetes-Cluster ermöglicht der Operator auch das Erfassen von Abläufen und Speicherabbildern zu Diagnosezwecken.

IBM und Microsoft beabsichtigen, künftig zusätzliche, gemeinsam entwickelte Angebote für WebSphere Traditional auf Azure Virtual Machines (VMs), WebSphere Liberty/Open Liberty auf Azure Red Hat OpenShift (ARO) und WebSphere Liberty/Open Liberty in AKS bereitzustellen.

Weitere Informationen zu diesen Lösungen finden Sie hier. Kunden wird empfohlen, die uneingeschränkte Eignung dieser Lösungen für den Produktionseinsatz zu evaluieren, Feedback zu geben und mit dem Engineeringteam zusammenzuarbeiten, um individuelle Unterstützung zu erhalten.

Jetzt Migrationsunterstützung anfordern

Weitere Informationen.

  • Virtuelle Computer
  • Features
  • Pricing & Offerings

Verwandte Produkte