Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Jetzt allgemein verfügbar: Azure Maps-Wetterdienste

Veröffentlichungsdatum: 12 April, 2021

Die Wetterdienste nutzen Daten des weltweit führenden Wetterdiensts AccuWeather.  Mit den Wetterdiensten können Sie Ihren Benutzern zuverlässig und unkompliziert weltweite Wetterdaten zur Verfügung stellen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese in unternehmenskritische Anwendungen oder B2C-Anwendungen integriert werden.

Wichtige Features    

  • Wetterkachel-API:  Radar- und Infrarot-Rasterwetterkacheln, die für die Integration in Azure Maps SDKs formatiert sind
  • Aktuelles Wetter:  Detaillierte aktuelle Wetterbedingungen für die angegebenen Koordinaten, z. B. Niederschlag, Temperatur und Wind
  • Minütliche Vorhersage:  Minutengenaue Wettervorhersage für einen bestimmten Ort
  • Stündliche Vorhersage:  Stundengenaue detaillierte Wettervorhersage
  • Vierteltägliche Vorhersage:  Detaillierte Wettervorhersage für einen Vierteltag
  • Tägliche Vorhersage:  Tagesgenaue detaillierte Wettervorhersage für Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Wind
  • Tägliche Indizes:  Tägliche Wetterindizes für bestimmte Freiluftaktivitäten für die nächsten 5, 10 oder 15 Tage ab dem aktuellen Tag
  • Unwetterwarnungen:  Weltweite Unwetterwarnungen von offiziellen staatlichen Stellen für Meteorologie und von führenden globalen oder regionalen Wetterdiensten
  • Wetter entlang einer Strecke:  Hyperlokale, minutengenaue Wetterangaben, Beurteilungen der Wettergefahr und Benachrichtigungen entlang einer Strecke, die als Abfolge von Wegpunkten definiert wird

Erste Schritte

Lesen Sie für den Einstieg in Azure Maps und die Azure Maps-Wetterdienste zunächst die Dokumentation für Azure Maps, oder erstellen Sie kostenlos ein Azure Maps-Konto.

 

  • Azure Maps
  • Services

Verwandte Produkte