JETZT VERFÜGBAR

Erweiterte PolyBase-Unterstützung in Azure Data Factory zum Laden von Daten in SQL DW

Veröffentlichungsdatum: 26 Juni, 2019

Azure Data Factory (ADF) wird nahtlos mit PolyBase integriert, die effizienteste Möglichkeit zum Laden von Daten in SQL Data Warehouse (DW), damit Sie Daten von mehr als 80 Datenspeichern leistungsstark in SQL DW erfassen können. Wenn Ihre Quelldaten mit PolyBase kompatibel sind, können Kopieraktivitäten direkt PolyBase für Sie aufrufen, damit Sie keine komplexen T-SQL-Abfragen erstellen müssen. Wenn Ihre Quelldaten ursprünglich nicht von PolyBase unterstützt werden, bieten Kopieraktivitäten integrierte Stagingkopiervorgänge, um Daten automatisch in ein kompatibles Format zu konvertieren, bevor sie mit PolyBase geladen werden.

Jetzt erweitert ADF die PolyBase-Integration noch weiter, um Folgendes zu unterstützen:

  • Laden von Daten von Azure Data Lake Storage Gen2 mit einem Kontoschlüssel oder Authentifizierung über verwaltete Identitäten
  • Laden von Daten von Azure-Blobs, die mit einem VNET-Dienstendpunkt konfiguriert sind, als Originalquelle oder als Stagingspeicher – in diesem Fall wechselt ADF automatisch zu einem abfss://-Schema, um eine externe Datenquelle wie für PolyBase erforderlich zu erstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter Kopieren von Daten nach und aus Azure SQL Data Warehouse mithilfe von Azure Data Factory.

  • Data Factory
  • Azure Synapse Analytics
  • Features

Verwandte Produkte