JETZT VERFÜGBAR

Azure Blob Storage in IoT Edge jetzt allgemein verfügbar

Aktualisiert: 08 August, 2019

Azure Blob Storage in IoT Edge ist jetzt für Windows und Linux allgemein verfügbar. Dieses schlanke, Azure-konsistente IoT-Modul stellt lokalen Blockblobspeicher bereit und ermöglicht Ihnen, Daten aus Ihrem lokalen Blockblobspeicher automatisch in Azure hochzuladen und dafür die deviceToCloudUpload-Eigenschaften zu verwenden. Darüber hinaus können Sie auch Daten aus Ihrem lokalen Blockblobspeicher automatisch nach einer bestimmten Zeit oder nach dem erfolgreichen Hochladen in Azure mithilfe von deviceAutoDelete-Eigenschaften löschen.

Es eignet sich speziell für folgende Szenarien:

  • Es müssen sehr viele Daten verarbeitet werden. Dies gilt beispielsweise für Daten aus Branchen, die Umfrage- oder Verhaltensdaten sammeln. Die lokale Verarbeitung der Daten ist insbesondere aufgrund der niedrigen Latenz beim Zugriff sehr effizient.
  • Die Geräte befinden sich an Orten mit eingeschränkter Konnektivität.
  • Sie möchten die Daten lokal verarbeiten, um beim Zugriff eine möglichst geringe Latenz zu haben, damit Sie in Notfällen schnellstmöglich reagieren können.
  • Sie möchten die Kosten für die Bandbreite reduzieren und die Übertragung von Terabytes an Rohdaten in die Cloud vermeiden. Bei einer lokalen Verarbeitung der Daten werden nur die verarbeiteten Daten in die Cloud übertragen.

Unterstützte Computerarchitekturen:

  • Windows AMD64 
  • Linux AMD64 
  • Linux ARM32
  • Linux ARM64 (Vorschauversion)

Weitere Informationen:

 

 

  • Azure IoT Edge
  • Gallery
  • Services

Related Products