Navigation überspringen

Update für Azure API Management vom 19. April

Veröffentlichungsdatum: 19 April, 2019

Am 19. April haben wir mit einem regulären Dienstupdate für Azure API Management begonnen. Das Update enthält die folgenden Fehlerbehebungen, Änderungen und neuen Funktionen:

  • API Management ist jetzt in den Regionen „Südafrika, Norden“ und „Südafrika, Westen“ verfügbar.
  • API Management aktualisiert jetzt alle vier Stunden Zertifikate aus dem Azure Key Vault (in der Vergangenheit wurden diese nur alle 24 Stunden aktualisiert). 
  • Wir haben die neue Richtlinie authenticate-managed-identity hinzugefügt, die die Authentifizierung bei einem API-Back-End mit einer verwalteten Identität des API Management-Diensts unterstützt.
  • Wir haben ein Problem beim Importieren mit OpenAPI Specification v3 behoben, das zu Ausnahmen durch NULL-Verweise geführt hat.

Wir stellen die Updates nacheinander bereit. Es dauert in der Regel mindestens eine Woche, bis jede aktive Dienstinstanz die Updates erhält.

  • API Management
  • Features
  • Services

Verwandte Produkte