Zum Hauptinhalt wechseln

Gesichtserkennungs-API

Reibungsarme, modernste Gesichtserkennung

Betten Sie die Gesichtserkennung in Ihre Apps ein, um ihre Leistung zu optimieren und sie noch besser zu sichern. Es sind keine Vorkenntnisse im Bereich Machine Learning erforderlich. Sie erkennt Merkmale und Attribute in Gesichtern auf Bildern, zum Beispiel Gesichtsmasken, Brillen oder Gesichtsposition. Außerdem können Sie die Identität einer Person durch einen Abgleich des Bilds mit einem privaten Repository oder einer Foto-ID verifizieren.

Erweiterte Gesichtserkennung

Mit der skalierbaren Gesichtserkennung können Sie Benutzeridentitäten verifizieren und den Zugriff steuern.

Benutzerfreundlich

Fügen Sie Ihren Apps Gesichtserkennung hinzu – alles über einen einzigen API-Aufruf.

Datenschutz hat Vorrang

Sie behalten die alleinige Kontrolle über Ihre Daten. Der Dienst speichert keine Bilder.

Integrierte Sicherheit

Vertrauen Sie auf erstklassige Sicherheit und Datenschutz – für Ihre Daten und Ihre trainierten Modelle.

Markteinführung beschleunigen

Mit der Gesichtserkennung müssen Sie die Funktion nicht von Grund auf neu erstellen. Nur ein API-Aufruf – und schon kann die Funktion in Ihren Apps verwendet werden.

Sie kontrollieren Ihre Daten

Der Dienst gespeichert keine Bilder, und nur Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten.

Vorantreiben von App-Innovationen mithilfe von KI-Clouddiensten

Lernen Sie fünf wichtige Möglichkeiten kennen, wie Ihre Organisation in KI einsteigen kann, um schnell einen Mehrwert zu erzielen.
Der Forrester-Bericht „Förderung von Anwendungsinnovationen mithilfe KI-Clouddienste“.

Integrierte umfassende Sicherheit und Compliance

  • Microsoft investiert über 1 Milliarde USD pro Jahr in die Forschung und Entwicklung der Cybersecurity.

  • Microsoft beschäftigt mehr als 3.500 Sicherheitsexperten, die ausschließlich den Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten im Blick haben.

  • Azure verfügt über mehr Zertifizierungen als jeder andere Cloudanbieter. Sehen Sie sich die vollständige Liste an.

Erste Schritte mit einem kostenlosen Azure-Konto

1

Kostenlos starten. Sie erhalten ein Guthaben von 200 USD, das Sie innerhalb von 30 Tagen verwenden können. Solange Sie über Ihr Guthaben verfügen, können Sie viele unserer beliebtesten Dienste kostenlos nutzen. Außerdem erhalten Sie mehr als 55 weitere Dienste stets kostenlos.

2

Nachdem Ihr Guthaben aufgebraucht ist, wechseln Sie zur nutzungsbasierten Zahlung, um Ihr Wachstum mit den gleichen kostenlosen Dienstleistungen voranzutreiben. Es fallen nur Gebühren an, wenn Sie die kostenlosen monatlichen Kontingente überschreiten.

3

Nach 12 Monaten erhalten Sie die über 55 Dienste weiterhin kostenlos und zahlen nur für die Nutzung über die monatlichen Freimengen hinaus.

Die bewährte Lösung für Unternehmen jeder Größe

"Dank der Verbesserung unseres Dienstes mithilfe der Gesichtserkennungs-API haben wir einen Wettbewerbsvorteil auf Märkten, die einen hohen Grad an Präzision bei der Gesichtserkennung erfordern."
Daniel Amitai, Vice President of Business Development, Cloudinary
Cloudinary
"Da Cognitive Services-APIs die Vorteile des maschinellen Lernens vereinen, konnten wir fortschrittliche Intelligenz in unserem Produkt integrieren, ohne dass wir auf ein Team von Datenspezialisten angewiesen waren."
Aaron Edell, Chief Product Owner, GrayMeta
Eine Person, die an einem Laptop arbeitet.

a

"Für uns war Cognitive Services das fehlende Puzzleteil, um diese Lösung auf den Markt zu bringen und die Art und Weise, wie sich Menschen Videos ansehen von Grund auf zu revolutionieren."
Katie McCann, Vice President of Product and Engineering, Prism Skylabs
Hände halten ein Tablet, auf dem zwei Lastwagen in einem Unfall zu sehen sind.

i

"Tausende von Partnern melden sich im Stundentakt bei unserer Plattform an. Die Reaktionszeit der Gesichtserkennungs-API ist unglaublich und ermöglicht uns, unsere Treiber zu überprüfen, ohne diese zu verlangsamen."
Dima Kovalev, Product Manager, Uber
Eine Hand hält ein Mobiltelefon, auf dem die Uber-App zu sehen ist.

1

"Schnell erkannten wir, dass wir mit Microsoft Cognitive Services leistungsstarke Tools zu maschinellem Sehen und künstlicher Intelligenz erhalten haben, mit denen wir in nur wenigen Stunden herausragende Apps und neue Funktionen für unsere Kunden entwickeln konnten."
John Fan, Cofounder und CEO, Cardinal Blue Software
Eine Hand hält ein Mobiltelefon, auf dem die Pic Collage-App zu sehen ist.

.

"Mithilfe von Cognitive Services-APIs waren wir in der Lage, innerhalb von drei Monaten einen Prototypen von einer Brille zu entwickeln, die Texte und Bilder in Sprache ausgeben, Emotionen erkennen und Landschaften beschreiben konnte. Hätten wir rund um die Uhr daran gearbeitet, wären wir womöglich schon in zwei Wochen fertig geworden."
Benoit Chirouter, R&D Director, Pivothead
Eine Hand, die eine Brille von Pivothead hält.
Zurück zu Registerkarten

Dokumentation und Ressourcen

Erste Schritte

Durchsuchen Sie die Dokumentation

Absolvieren Sie den Microsoft Learn-Kurs zur Gesichtserkennung

Leitfaden

Damit Sie die Gesichtserkennung entsprechend Ihrer Ziele verwenden können und korrekte Ergebnisse damit erzielen, sollten Sie sich über die richtige Verwendung informieren.

Lesen Sie den Transparenzhinweis für die Gesichtserkennungs-API

Häufig gestellte Fragen zur Gesichtserkennung

  • Für die Gesichtserkennung und andere Angebote von Azure Cognitive Services wird eine Verfügbarkeit von 99,9 % erwartet. Für den Free-Tarif wird keine SLA bereitgestellt. Siehe SLA-Details.

  • Nein, Ihre Bilder werden nach der Verarbeitung automatisch gelöscht. Lesen Sie unsere Compliance- und Datenschutzrichtlinien.

Jetzt in die Entwicklung mit Cognitive Services einsteigen

Gesichtserkennungs-API kostenlos testen

Mit dem Vertrieb chatten