Navigation überspringen

Microsoft ist Leader im Gartner® Magic Quadrant™ for Data Integration Tools 2022

Veröffentlicht am 22 August, 2022

Corporate Vice President, Data, AI, and Mixed Reality

In der modernen Geschäftswelt steigt der Zulauf an Informationen und Daten in einem unglaublichen Tempo an. Organisationen jeder Größe müssen zügig Erkenntnisse aus sämtlichen Daten gewinnen können, um diese für ihre Produkte zu berücksichtigen und ihre Mitarbeiter*innen zu unterstützen. Derzeit sind Lösungen oft maßgeschneidert und isoliert, wodurch die Benutzer*innen Zeit und Ressourcen aufwenden müssen, um Produkte verschiedener Anbieter zusammenzufügen. Dadurch entstehen betriebliche Kosten, und die Mitarbeiter*innen werden von wertschöpfenden Aufgaben abgehalten. Angesichts dieses hohen Drucks suchen viele Organisationen nach modernen Datenintegrationsplattformen und -ressourcen – und Microsoft hat es sich zum Ziel gesetzt, diesen Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen.

Wir verkünden stolz, dass Microsoft von Gartner im Gartner Magic Quadrant for Data Integration Tools 2022 erneut als Leader eingestuft wird. Diese Anerkennung verdeutlicht unser kontinuierliches Wachstum und unser fortlaufendes Engagement für die Entwicklung umfangreicher und kosteneffizienter Datenintegrationslösungen.

Der Gartner Magic Quadrant for Data Integration Tools bewertete Unternehmen anhand verschiedener Kategorien in den Bereichen Datentechnik, Cloudmigration und Betriebsdatenintegration.

Abbildung: Magic Quadrant for Data Integration Tools mit Microsoft in der Kategorie „Leaders“ oben rechts auf dem Bild

Mit Daten zum Wettbewerbsvorteil

Die Menge an Daten, die täglich von Unternehmen generiert wird, kann schnell überwältigend werden. Organisationen müssen nicht nur die technischen Voraussetzungen für die Verarbeitung der Daten schaffen, sondern auch in einer risikoreichen Umgebung mit diesen arbeiten. Dabei müssen jederzeit gesetzliche Vorgaben beachtet werden, da deren Nichteinhaltung eine hohe Strafe zur Folge haben kann.

Microsoft bietet eine vollumfängliche Datenintegrationsstrategie, die einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und die Geschäftsergebnisse verbessern kann. Die Microsoft-Datenintegrationslösung dient unabhängig vom Ursprung der Quelldaten (z. B. Betriebsdatenbanken, SaaS-Lösungen oder Multi-Cloud-Umgebungen) als Grundlage für die Zusammenführung dieser Daten und deren Aufbereitung für die Analyse in der Cloud.

Organisationen stehen über 100 Connectors für eine nahtlose Datenverschiebung zur Verfügung, damit sie eine Basis für zuverlässige Datenpipelines schaffen können. Die neuen Funktionen ermöglichen sogar die Verbindungsherstellung ohne zeitaufwendige ETL-Prozesse, sodass Benutzer*innen schneller an Erkenntnisse gelangen. Die Microsoft-Datenintegrationslösung ist eine zentrale, sichere Umgebung für die nahtlose Kombination von Daten und deren Aufbereitung für die Analyse. Eine vereinfachte Datenmigration, ETL-Prozesse mit geringfügigem oder gar keinem Programmieraufwand, Geschäftsworkflows, Metadatenverwaltung und Datengovernance steigern die Produktivität und ermöglichen es Organisationen, ihre Daten effizienter zu nutzen. Das gesamte Datenteam eines Unternehmens – von Data Engineers bis hin zu Business Analysts – kann die benötigten Daten ermitteln und nutzen. Dabei können Benutzer*innen entweder eigene Abfragen schreiben oder die Low-Code-Umgebung für das Erfassen und Transformieren der Daten verwenden.

Microsoft-Dienste für die Datenintegration

Organisationen stehen umfangreiche Tools zur Verfügung, um eine solide Grundlage für die Datenintegration zu schaffen.

Azure Data Factory ist ein verwalteter Clouddienst, der für die Datenerfassung im Petabytebereich, die Datentransformation und die Orchestrierung großer Datenmengen entwickelt wurde. Sie können Azure Data Factory in der Datentechnik (Pipelines für die Datenerfassung und -transformation entwickeln, verwalten und operationalisieren), bei der Daten- und Cloudmigration (Kunden migrieren Daten aus einer lokalen Umgebung oder einer anderen Cloud) und bei der Integration von Betriebsdaten (fortlaufende Datenintegration und -synchronisierung zur Unterstützung laufender und kritischer Geschäftsprozesse) verwenden.

Azure Data Factory Studio wurde speziell entwickelt, um Data Engineers eine vertraute und produktive Umgebung für die Erstellung ihrer Datenintegrationspipelines und Datenflüsse bereitzustellen. Auf diese Weise sind No-Code-Transformationen auch für große Volumen möglich. Der Dienst bietet Benutzer*innen ausgefeilte Steuerungsabläufe und Orchestrierungsfunktionen, damit sie solide Datenintegrationstasks erstellen können, die selbst große Datenmengen bewältigen können. Hunderte von Connectors ermöglichen die datenquellenspezifische Konnektivität aus Azure Data Factory und Power Query.

Power Query ist eine Engine für die Datentransformation und Datenaufbereitung, die durch Self-Service-Funktionen leicht zu bedienen ist und Connectors zu Hunderten Datenquellen – von Cloudquellen bis hin zu lokalen Quellen – beinhaltet, die von Unternehmen verwendet werden können. Mithilfe von Power Query können Business Analysts die Datenaufbereitung für Power Platform-, Dynamics 365- und Microsoft Excel-Workloads selbstständig durchführen.

Azure Synapse Link ist ein Dienst, der die Hürden zwischen Microsoft-Datenspeichern und Azure Synapse Analytics überbrückt. Sie können Daten automatisch und ohne zeitaufwendige ETL-Prozesse aus Betriebsdatenbanken und Geschäftsanwendungen verschieben. Vernetzen Sie separate Systeme im Handumdrehen, um einen vollständigen Überblick über Ihr Unternehmen zu erhalten. Dabei können Sie den Datenzugriff mit einer Lösung demokratisieren, die es jedem mit Daten arbeitenden Team ermöglicht, Analysen zu nutzen.

Azure Synapse Link ist bereits für viele verschiedene Microsoft-Datenspeicher wie Azure Cosmos DB und Azure SQL-Datenbank verfügbar, und weitere Verbindungsmöglichkeiten folgen in der Zukunft. Diese Verbindungen sind derzeit verfügbar:

Integration ist die Zukunft der Daten

In dieser komplexen Umgebung, in der Daten von solch immensem Wert sind, haben wir uns ein Leitziel gesetzt: Wir möchten eine neue Generation von Data-First-Anwendungen begründen und unseren Kunden dabei helfen, eine Datenkultur zu etablieren. Unsere Kunden sollen fundierte Entscheidungen auf Grundlage der Erkenntnisse aus ihren Daten treffen und dadurch einen Wettbewerbsvorteil erlangen können – und das unter Einhaltung und Aufrechterhaltung der Compliance. Um dieses Ziel zu erreichen, liefern wir Tools und Ressourcen für die Datenintegration und -analyse, von denen Einzelbenutzer*innen und Organisationen bei Entscheidungen in jeglichem Umfang profitieren.

Weitere Informationen

 


 

Gartner, Magic Quadrant for Data Integration Tools, 17. August 2022, Ehtisham Zaidi, Robert Thanaraj, Sharat Menon und Nina Showell

Diese Grafik wurde von Gartner, Inc. im Rahmen eines größeren Forschungsberichts veröffentlicht und sollte im Kontext des vollständigen Dokuments betrachtet werden. Sie erhalten das Gartner-Dokument auf Anfrage von Microsoft. GARTNER und Magic Quadrant sind eingetragene Marken und Dienstmarken von Gartner, Inc. und der Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern. Die Verwendung im vorliegenden Dokument erfolgt mit freundlicher Genehmigung. Alle Rechte vorbehalten. Gartner unterstützt die Anbieter, Produkte oder Dienste aus den Veröffentlichungen nicht. Das Institut empfiehlt Technologiebenutzern ebenfalls nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Kennzeichnungen auszuwählen. Die Veröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungseinrichtungen von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenfeststellungen interpretiert werden. Gartner schließt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Forschung aus, einschließlich sämtlicher Garantien zur Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.