Microsoft gehört zu den führenden Unternehmen im Gartner Magic Quadrant 2020 für die API-Verwaltung über den gesamten Lebenszyklus

Veröffentlicht am 8 Oktober, 2020

Director, Product Marketing, Azure

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Microsoft im Gartner Magic Quadrant 2020 für die API-Verwaltung über den gesamten Lebenszyklus aufgrund der Umsetzungsfähigkeit und der Vollständigkeit der Vision zu den führenden Unternehmen gezählt wird. Die Platzierung ist Resultat unserer regelmäßigen Innovationen in Bezug auf Verwaltungsfunktionen für Unternehmens-APIs und der Einführung von Azure API Management bei vielen unserer Kunden.

Aufgrund der schnellen Umstellung auf und das zunehmende Interesse an digitalen Kanälen für sämtliche Unternehmenstransaktionen werden APIs für Unternehmen immer wichtiger und ermöglichen ihnen Innovationen, mehr Flexibilität und die Nutzung neuer Geschäftschancen durch die Erstellung dynamischer API-Ökosysteme. Azure API Management unterstützt Organisationen unabhängig von ihrer Größe dabei, APIs in der Cloud und auf lokaler Ebene zu entwerfen, zu schützen, zu veröffentlichen, zu skalieren und zu beobachten, und macht sie für interne, externe und öffentliche Entwickler auffindbar und verwendbar.

Azure API Management ist in mehr als 50 Regionen weltweit verfügbar. Tausende von Unternehmenskunden weltweit aus allen großen Branchen verwenden Azure API Management, z. B. Alaska Airlines, CEMEX, SwissRe, Chipotle, Finastra, Bosch, Zeiss und Legrand.

Magic Quadrant für die API-Verwaltung über den gesamten Lebenszyklus

Haftungsausschluss: Diese Grafik wurde von Gartner, Inc. im Rahmen eines größeren Forschungsberichts veröffentlicht und sollte im Kontext des vollständigen Dokuments betrachtet werden. Sie können das Gartner-Dokument über diese Website von Microsoft abrufen. Gartner unterstützt die Anbieter, Produkte oder Dienste aus den Veröffentlichungen nicht. Das Institut empfiehlt Technologiebenutzern ebenfalls nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Kennzeichnungen auszuwählen. Die Veröffentlichungen von Gartner spiegeln die Meinungen der Forschungseinrichtungen von Gartner wider und sollten nicht als Tatsachenfeststellungen interpretiert werden. Gartner schließt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Bezug auf diese Forschung aus, einschließlich sämtlicher Garantien zur Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Die API-Verwaltung ist ein wesentlicher Bestandteil der digitalen Transformation: Mithilfe von Microsoft Power Platform können professionelle Entwickler und Citizen Developers, die App-Entwicklungstools verwenden, für die wenig bis gar kein Code benötigt wird, im Handumdrehen Geschäftsanwendungen entwickeln und erhalten eine vollständige Lösung für die digitale Transformation über die bidirektionale Integration in Azure API Management. Mithilfe von Azure API Management können Sie APIs für Power Platform erstellen, entwerfen, testen und schnell veröffentlichen, um sie auffindbar und verwendbar zu machen. Sobald die APIs als Connectors in Power Platform exportiert wurden, können sämtliche Benutzer auf diese zugreifen. Low-Code-Entwickler bei T-Mobile haben beispielsweise mithilfe von Power Apps innerhalb kurzer Zeit eine App für die Nachverfolgung von Initiativen erstellt, während professionelle Entwickler mithilfe von Azure API Management und bereits vorhandenen internen APIs einen benutzerdefinierten API-Connector entwickelt haben.

API-Verwaltung – lokal und in der Cloud: Azure API Management bietet ein API-Gateway in Azure mit hohem Durchsatz und geringer Latenz. Mithilfe der selbstgehosteten Version des Gateways können Kunden überall dort eine containerisierte Version der Runtimekomponente von API Management bereitstellen, wo sie ihre APIs hosten – lokal oder in der Cloud. Dadurch werden API-Szenarios mit Hybrid Clouds und mehreren Clouds sicher und effizient unterstützt. Selbstgehostete Gateways werden von Azure verwaltet und ermöglichen zentrale Sichtbarkeit sowie eine einheitliche Verwaltung über interne und externe APIs – und das unabhängig davon, wo sie gehostet werden.

API-Ermittlung und -Onboarding: Azure API Management bietet ein integriertes Entwicklerportal für Kunden, um APIs mühelos zu veröffentlichen, damit sie von internen Mitarbeitern, Partnern oder externen Anwendungsentwicklern gefunden und verwendet werden können. API-Benutzer können über das Portal eine stets aktuelle API-Referenz abrufen, API-Zugriff beantragen, APIs interaktiv testen und Nutzungsberichte zu ihren APIs einsehen. Dem Entwicklerportal können individuelle Markeninhalte hinzugefügt werden. Darüber hinaus kann es um zusätzliche Geschäftslogik wie die Integration mit Supportsystemen erweitert werden.

Entwickler- und DevOps-Integration: Azure API Management kann schon früh als Teil der inneren Schleife in den API-Entwicklungsprozess integriert werden. API-Entwickler können APIs und Richtlinien in Azure API Management über die von ihnen bevorzugten Tools (z. B. Visual Studio Code und Visual Studio) konfigurieren, testen und debuggen. Zudem können sie die Bereitstellung von API Management-Artefakten mithilfe von beliebten DevOps-Lösungen wie GitHub Actions orchestrieren.

Nativer Azure-Dienst: Azure-Kunden, die Azure API Management verwenden, profitieren von einer vertrauten und konsistenten Benutzeroberfläche sowie von der nahtlosen Integration mit u. a. Azure Monitor, Azure Active Directory, Azure App Service, Azure Functions und Azure Logic Apps.

Nutzen Sie Azure API Management, um noch heute den Grundstein für Initiativen für API-Innovationen und ein API-Ökosystem zu legen. Informieren Sie sich über die ersten Schritte.

Laden Sie den Gartner Magic Quadrant für die API-Verwaltung über den gesamten Lebenszyklus herunter.