Traffic Manager

Eingehenden Datenverkehr für mehr Leistung und Verfügbarkeit umleiten

Kunden, die Traffic Manager in Azure bereits nutzen

Wählen Sie die passende Option für das Routing von Datenverkehr

Azure Traffic Manager bietet drei Methoden für das Routing von Datenverkehr: Failover, leistungsbezogener Lastenausgleich und gewichteter Roundrobin. Wählen Sie die Methode aus, die zu Ihrer Anwendung bzw. Ihrem Szenario passt.

Ausfallzeiten bei Anwendungen senken

Traffic Manager verbessert die Verfügbarkeit wichtiger Anwendungen durch Überwachen Ihrer Azure-Dienste oder externer Websites und Dienste. Ihre Kunden werden bei Ausfällen automatisch an neue Standorte weitergeleitet.

Verbesserte App-Leistung und schnellere Bereitstellung von Inhalten

Traffic Manager verbessert die Reaktionszeit Ihrer Anwendungen und beschleunigt die Bereitstellung von Inhalten, indem Ihre Kunden an Azure-Standorte oder externe Standorte mit der geringsten Netzwerklatenz weitergeleitet werden.

Benutzerdatenverkehr auf mehrere Standorte verteilen

Traffic Manager kann den Datenverkehr Ihrer Kunden auf mehrere Standorte verteilen, z.B. auf mehrere Clouddienste oder Azure-Web-Apps. Dabei kann eine gleichmäßige oder eine gewichtete Lastverteilung erfolgen.

Mit Ihrem lokalen Rechenzentrum verwendbar

Traffic Manager ist zudem eine beliebte Option für lokale Szenarien wie "Burst-to-cloud", "Migrate-to-cloud" oder "Failover-to-cloud". Einsatzmöglichkeiten sind etwa Upgrades oder Wartungsarbeiten in Ihrem lokalen Rechenzentrum ohne Beeinträchtigungen für Ihre Kunden.

Verwandte Produkte und Dienste

Virtual Machines

Virtuelle Computer unter Windows und Linux in Sekundenschnelle bereitstellen

App Service

Web- und mobile Apps für alle Plattformen und Geräte erstellen

Cloud Services

Hoch verfügbare, unbegrenzt skalierbare Cloudanwendungen und APIs erstellen

Legen Sie noch heute los, und nutzen Sie Traffic Manager