JETZT VERFÜGBAR

Dienstendpunkte virtueller Netzwerke für Azure SQL

Aktualisiert: 26 September, 2017

Mit Dienstendpunkten virtueller Netzwerke (VNETs) können Sie Azure SQL-Datenbanken in virtuellen Netzwerken schützen, wodurch der öffentliche Internetzugriff auf diese Ressourcen vollständig aufgehoben wird. Dienstendpunkte ermöglichen eine direkte Verbindung zwischen Ihrem virtuellen Netzwerk und einem Azure-Dienst, sodass Sie mithilfe des privaten Adressraums Ihres virtuellen Netzwerks auf unterstützte Azure-Dienste zugreifen können. Der für Azure-Dienste vorgesehene Datenverkehr, der über Dienstendpunkte weitergeleitet wird, verbleibt immer im Microsoft Azure-Backbonenetzwerk. Es fallen keine zusätzlichen Kosten für die Aktivierung von Dienstendpunkten in Ihren virtuellen Netzwerken an. 
Erfahren Sie mehr über Dienstendpunkte virtueller Netzwerke.

  • Features