JETZT VERFÜGBAR

Visualisieren und Verwalten von AWS-Kosten in Azure Cost Management

Veröffentlichungsdatum: 01 September, 2020

Unternehmen führen Workloads oft bei mehr als einem Cloudanbieter aus. Die Implementierung einer Multi-Cloud-Strategie ist jedoch kompliziert, da sie mit unterschiedlichen Kostenmodellen, Abrechnungszyklen und Cloudkonzepten verbunden sind, die mit verschiedenen Dashboards und Ansichten verwaltet werden müssen.

Die Möglichkeit, AWS- und Azure-Kosten zentral in Azure Cost Management zu verwalten, ist seit einigen Monaten in der öffentlichen Vorschauphase und wird jetzt für alle Benutzer allgemein verfügbar gemacht. Damit können Sie Ihre Ausgaben für beide Cloudanbieter verwalten, Budgetüberschreitungen vermeiden, die Kostenkontrolle behalten und die Rechenschaftspflicht wahrnehmen.

Integrieren Sie Ihre AWS-Kosten über einen benutzerfreundlichen Cloudconnector, um Ihre Ausgaben in einer Ansicht zusammenzufassen. Beginnen Sie gleich mit dem Erstellen Ihres ersten AWS-Connectors mit der kostenlosen Testversion, um die Funktionen kennenzulernen.

Weitere Informationen zur AWS-Kostenverwaltung finden Sie unter Verwalten von AWS-Kosten und -Nutzung in Azure. Weitere Informationen zu Plänen und Preisen zur AWS-Kostenverwaltung mit Azure finden Sie unter Kostenverwaltung + Abrechnung – Preise.

Weitere Informationen.

  • Azure Cost Management und Abrechnung
  • Management