IN DER VORSCHAU

Threat Protection für Azure Storage umfasst zuverlässiges Malwarescreening

Veröffentlichungsdatum: 14 November, 2019

Threat Protection für Azure Storage bietet mithilfe der Analyse für Hashbewertung und verdächtige Zugriffsmuster von einem aktiven Tor-Exitknoten (anonymisierender Proxy) von Microsoft Threat Intelligence neue Funktionen zum Erkennen von Malwareuploads in Azure Storage. Sie können jetzt mithilfe des Azure Security Center in Speicherkonten entdeckte Malware anzeigen lassen.

Weitere Informationen

  • Security Center
  • Security

Verwandte Produkte