Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Filterung auf der Grundlage von Threat Intelligence für die Azure Firewall jetzt als Vorschauversion verfügbar

Veröffentlichungsdatum: 06 März, 2019

Die Filterung auf der Grundlage von Threat Intelligence für die Azure Firewall ist jetzt als Vorschauversion verfügbar. Durch die Ergänzung der Filterfunktionen um den Threat Intelligence-Feed stehen Ihnen nun mehr Optionen für Warnungen und das Ablehnen von Datenverkehr von oder zu bekannten böswilligen IP-Adressen und Domänen zur Verfügung. Die Grundlage bilden Daten vom Microsoft Threat Intelligence-Feed mit Unterstützung durch Intelligent Security Graph. Diese Funktion wird bereits von mehreren Diensten von Azure und Microsoft genutzt.

Außerdem sind nun Diensttags verfügbar, die ebenfalls sehr häufig angefragt wurden. Ein Diensttag steht für eine Gruppe von IP-Adresspräfixen für bestimmte Microsoft-Dienste wie SQL Azure, Azure Key Vault und Azure Service Bus. Dadurch wird das Erstellen von Netzwerkregeln erleichtert.

Weitere Informationen finden Sie unter:

  • Virtual Network
  • Azure Firewall
  • Virtuelle Computer
  • Features
  • Services