JETZT VERFÜGBAR

Jetzt allgemein verfügbar: Gold-Images für Bring-Your-Own-Subscription-Optionen für Red Hat Enterprise Linux in Azure

Aktualisiert: 17 Januar, 2020

Für Red Hat Enterprise Linux (RHEL) sind in Azure jetzt BYOS-Images (Bring-Your-Own-Subscription) allgemein verfügbar. Diese werden auch als RHEL-Gold-Images bezeichnet und bieten einen einfachen, automatisierten Registrierungsvorgang.

Davon profitieren insbesondere RHEL-Benutzer, die Berechtigungen für lokale Umgebungen haben und zu Azure migrieren möchten, ohne dass zusätzliche Kosten für nutzungsbasierte Images (Pay-As-You-Go, PAYG) anfallen. Die verfügbaren BYOS-Images werden vollständig unterstützt und sind mit den PAYG-Images zwar identisch, aber Kunden müssen eigene Updatequellen konfigurieren. Für die BYOS-Images werden nicht die RHEL-Gebühren in Rechnung gestellt, die für PAYG-Images gelten.

Damit Kunden auf BYOS-Images zugreifen können, müssen sie eine Autorisierung durchlaufen, um sicherzustellen, dass sie über gültige RHEL-Berechtigungen verfügen. Die Registrierung kann über die Red Hat Cloud Access-Website durchgeführt werden.

  • Virtual Machines
  • Virtuelle Linux-Computer
  • Red Hat Linux
  • Gallery
  • Operating System
  • Pricing & Offerings
  • Services
  • Open Source