IN DER VORSCHAU

Öffentliche Vorschau: VNET-Dienstendpunktrichtlinien für Azure Storage

Aktualisiert: 13 November, 2019

Richtlinien für Azure VNET-Dienstendpunkte ermöglichen es Ihnen, nicht autorisierte Zugriffe auf Azure-Dienstressourcen von Ihrem virtuellen Netzwerk aus zu verhindern. Sie können jetzt den Zugriff ausschließlich auf spezifische Azure-Dienstressourcen (z.B. Azure Storage-Konten) zulassen, indem Sie Endpunktrichtlinien anstelle von Dienstendpunkten verwenden. 

 

Richtlinien für Dienstendpunkte von virtuellen Netzwerken gewähren eine präzisere Steuerung der Azure-Dienstdatenverkehr Ihrer virtuellen Netzwerke in Kombination mit den NSG-Diensttags (Netzwerksicherheitsgruppe) für Azure-Dienste.

 

Das Feature ist in der Vorschauversion von Azure Storage in den Regionen „USA, Westen-Mitte“ und „USA, Westen 2“ verfügbar.

 

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu den Richtlinien für Dienstendpunkte.  

  • Virtual Network
  • Speicherkonten
  • Features