Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Öffentliche Vorschau: Ausführen von App Service in Kubernetes oder einer beliebigen Umgebung mit Azure Arc

Veröffentlichungsdatum: 25 Mai, 2021

Die Ausführung von Azure App Service auf Kubernetes in AKS oder in anderen Umgebungen mit Azure Arc ist jetzt als Vorschauversion verfügbar. Ab dieser Vorschauversion müssen Sie sich nicht mehr zwischen der Produktivität von App Service und der Kontrolle von Kubernetes entscheiden. Sie können Web-Apps jetzt mit zahlreichen vollständig verwalteten App Service-Plänen ausführen oder eine Bereitstellung in Azure Kubernetes Service oder eigenen Kubernetes-Clustern vornehmen, die lokal, am Edge oder in anderen Clouds ausgeführt werden und über Azure Arc verbunden sind.

App Service-Features wie Bereitstellungsslots, die sofort einsatzbereite Authentifizierung, CI/CD mit GitHub Actions und Domänenverwaltung vereinfachen die Entwicklung und Verwaltung von Web-Apps erheblich und werden mit ARM-Konsistenz für sämtliche Hostingmodelle bereitgestellt. Kunden können jeden Kubernetes-Cluster konfigurieren und aktivieren und diese Cluster beim Erstellen ihrer Web-App als Bereitstellungsziel auswählen.

In der Vorschauphase ist App Service in Kubernetes in ausgewählten Regionen kostenlos verfügbar, beginnend mit „USA, Osten“ und „Europa, Westen“. Zum Einstieg können Sie die szenariobasierten Accelerators auf GitHub und die ausführlichen Tutorials und Learn-Module in der App Service-Dokumentation nutzen.

Weitere Informationen zu den Anwendungsdiensten, die auf Kubernetes erweitert werden (einschließlich Azure Functions, Logic Apps, API Management und Event Grid) finden Sie im Azure-Blog.

  • App Service
  • Azure Arc
  • Azure Kubernetes Service (AKS)
  • Features