Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Vorschau: Elastische Azure SQL-Datenbank-Skalierung

Veröffentlichungsdatum: 02 Oktober, 2014

Die neuen APIs für die elastische Azure SQL-Datenbank-Skalierung vereinfachen das horizontale Hoch- und Herunterskalieren der Datenebene einer Cloudanwendung, indem die Entwicklung und die Verwaltung optimiert werden. Die elastische Skalierung basiert auf branchenüblichen Shardingmethoden und bietet Funktionen, mit deren Hilfe Sie Anwendung entwickeln und warten können, die sich über nur einige wenige oder aber Tausende von Datenbanken erstrecken können. Die Funktionen werden durch eine Reihe von .NET Framework-Clientbibliotheken und über Azure-Dienstvorlagen bereitgestellt, die Sie hosten können. Sie bieten mehr Flexibilität bei der Entwicklung, um die besonderen Anforderungen Ihrer Anwendungen zu erfüllen. Die Vorschauversion der elastischen Skalierung ist ohne zusätzliche Kosten verfügbar. Für jede Datenbank, die als Ergebnis dieser APIs erstellt wurde, fallen jedoch die entsprechenden Datenbankgebühren an. Nutzern des SQL-Datenbank-Verbundfeatures wurde ein Migrationspfad von dem in Kürze nicht mehr verfügbaren Verbundfeature zum Feature für elastische Skalierung mit nur minimalen Anwendungsänderungen und ohne die Notwendigkeit der Datenverschiebung bereitgestellt. Verbundfeatures können von Bestandskunden bis zur Einstellung der Web- und Business-Dienstebenen im September 2015 genutzt werden. Weitere Informationen zur elastischen Skalierung oder zum Herunterladen der Vorschauversions-APIs finden Sie unter Elastische SQL-Datenbank-Skalierung.

  • Features