Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Power BI Desktop – November-Update

Veröffentlichungsdatum: 28 November, 2018

Das Update für Power BI Desktop in diesem Monat enthält verschiedene neue Features, die die Power BI-Community sich gewünscht hat, darunter Nachverfolgungsfragen für den Q&A Explorer, eine neue Modellierungsansicht für eine einfachere Arbeit mit großen Modellen, das Erweitern und Reduzieren von Matrix-Zeilenüberschriften und das Kopieren und Einfügen zwischen PBIX-Dateien.

Das Update für Power BI Desktop in diesem Monat enthält verschiedene neue Features, die die Power BI-Community sich gewünscht hat:

  • Nachverfolgungsfragen für den Q&A Explorer. Wenn Sie im Q&A Explorer-Popupelement Nachverfolgungsfragen stellen, werden zuvor gestellte Fragen als Kontext genutzt. Sie können beispielweise die Abfrage „Kunden in London auflisten“ und dann die Nachverfolgungsfrage „Was haben sie gekauft?“ stellen. Das Ergebnis der zweiten Frage bezieht sich dann nur auf die Kunden in London.
  • Neue Modellierungsansicht für die einfachere Arbeit mit großen Modellen. Greifen Sie auf mehrere Diagrammlayouts zu, passen Sie sie an, speichern Sie sie, und verwenden Sie Anzeigeordner. Außerdem stehen mehrere Verbesserungen bei der Leistung und der Oberfläche in der Vorschauversion zur Verfügung.
  • Erweitern und Reduzieren von Matrix-Zeilenüberschriften. Zeilenüberschriften in der Matrixdarstellung funktionieren nun wie PivotTables in Excel, bei denen einzelne Zeilenüberschriften erweitert und reduziert werden können.
  • Kopieren und Einfügen zwischen PBIX-Dateien. Kopieren Sie visuelle Darstellungen zwischen PBIX-Dateien. Dies sorgt für eine deutlich verbesserte Benutzerfreundlichkeit und beschleunigt das Erstellen neuer Berichte.

Weitere Informationen finden Sie im Power BI-Blog.

  • Services