JETZT VERFÜGBAR

Leistungsoptimierte Speicherkonfiguration für SQL Server in Azure Virtual Machines

Aktualisiert: 16 Oktober, 2019

Leistungsoptimierte Speicherkonfigurationen für virtuelle Computer, die mit dem Ressourcenanbieter für SQL-VMs registriert wurden, sind jetzt verfügbar. Durch dieses Feature wird die Speicherkonfiguration gemäß den bewährten Methoden für die Leistung von SQL Server in Azure Virtual Machines über das Azure-Portal oder Azure-Schnellstartvorlagen automatisiert, wenn Sie eine SQL-VM erstellen. Zu den bewährten Methoden für automatisierte Leistung zählen unter anderem das Trennen von Daten- und Protokolldateien, die Cachekonfiguration für SSD Premium, die Unterstützung von tempdb auf dem lokalen Datenträger und die Unterstützung für das Hosten von Daten, Protokolldateien oder tempdb-Dateien und Datenbank-Engine-exklusiven Images in Ultra Disks.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den bewährten Methoden für automatisierte Leistung.

Weitere Informationen

  • Virtual Machines
  • Features

Related Products