JETZT VERFÜGBAR

Neue Kopier-APIs für effizientes Kopieren von Daten in Azure Blob Storage

Aktualisiert: 20 August, 2019

Ab jetzt sind neue APIs verfügbar, mit denen Sie Daten effizienter von URLs in Azure oder innerhalb von Azure kopieren können. Diese APIs sind jetzt verfügbar:

Diese APIs ermöglichen das serverseitige synchrone Kopieren von Daten aus allen URL-Quellen in einen Blockblob, Seitenblob oder als Anfügeblob. Diese APIs bieten folgende Vorteile:

  • Serverseitige Datenübertragung: Die Datenübertragung wird serverseitig ausgeführt. Das bedeutet, dass die Daten vom Zielserver in Azure direkt aus der Quelle gelesen werden. Die Daten werden nicht durch den Aufruf übertragen. Sie benötigen also keinen virtuellen Computer mit genügend CPU, Arbeitsspeicher und Netzwerkkapazität zum Verschieben der Daten. Sie benötigen nur einen relativ kleinen virtuellen Computer, der die Datenübertragung orchestriert.
  • Synchrone Datenübertragung:  Jeder Aufruf wird synchron ausgeführt. Das bedeutet, dass die Datenübertragung abgeschlossen ist, wenn der Aufruf eine Antwort zurückgibt. Diese Verfahrensweise unterscheidet sich von der asynchronen kontoübergreifenden Kopierblob-API, die einen geplanten Hintergrundprozess darstellt. Bei dieser müssen Sie regelmäßig überprüfen, ob der Vorgang abgeschlossen ist.
  • Beliebige Datenquelle: Sie können alle Daten als Datenquelle verwenden, die über eine URL adressierbar sind. Das bedeutet, dass Sie Daten innerhalb oder außerhalb von Azure kopieren können. Der Vorgang kann zudem von einem beliebigen Blob zu einem beliebigen Blob erfolgen – Sie können also beispielsweise von einem Seitenblob lesen und in einen Blockblob schreiben.

Mit diesen APIs können Sie beispielsweise Daten von Konto zu Konto kopieren, Blobs durch das Kombinieren mehrerer kleiner Blobs zu einem größeren Blob verketten und Blobtypen konvertieren.

  • Speicherkonten
  • Blob Storage
  • Features

Related Products