JETZT VERFÜGBAR

Jetzt verfügbar: neue Azure-VMs der Dav4-Serie und Eav4-Serie

Veröffentlichungsdatum: 04 November, 2019

Neue AMD EPYC™-basierte Azure-VMs der Dav4-Serie und Eav4-Serie sind jetzt verfügbar.

Die VMs der Dav4-Serie und Das v4-Serie sind optimal für allgemeine Workloads geeignet. Diese neuen Azure-VMs bieten den neuesten AMD EPYC™ 7452-Prozessor und sind mit bis zu 96 vCPUs, 384 GiB RAM und 2.400 GiB an temporärem SSD-Speicher ausgestattet. Die Dav4- und Das v4-VMs bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und können für die Ausführung von Unternehmensanwendungen, relationalen Datenbanken und Anwendungsservern eingesetzt werden. VMs der Das-Serie unterstützen neben Azure-SSD Premium-Datenträgern bald auch Ultra Disks.

Die VMs der Eav4-Serie und Eas v4-Serie sind optimal für arbeitsspeicherintensive Workloads geeignet. Genau wie die VMs der Da-Serie bieten auch diese neuen Azure-VMs den neuesten AMD EPYC™ 7452-Prozessor und sind mit bis zu 96 vCPUs, 672 GiB RAM und 2.400 GiB an temporärem SSD-Speicher ausgestattet. Die Eav4- und Eas v4-VMs bieten ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis für große, unternehmenskritische In-Memory-Workloads. VMs der Eas-Serie unterstützen neben Azure-SSD Premium-Datenträgern bald auch Ultra Disks.

Weitere Informationen zur regionalen Verfügbarkeit und zum Funktionsumfang finden Sie in der Dokumentation.

Blog lesen

Dokumentation zu Da-VMs (Linux)

Dokumentation zu Ea-VMs (Windows)

  • Virtuelle Computer
  • Virtual Machine Scale Sets
  • Features
  • Pricing & Offerings
  • Services