Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Allgemeine Verfügbarkeit: AKS-Cluster ohne lokale Benutzerkonten erstellen

Veröffentlichungsdatum: 01 Dezember, 2021

Das AKS-Feature (Azure Kubernetes Service), mit dem in Azure Active Directory (AAD) integrierte Cluster ohne lokales Administratorbenutzerkonto erstellt werden können, ist jetzt allgemein verfügbar.

Wenn Sie einen Kubernetes-Cluster erstellen, erfolgt der Zugriff auf diesen standardmäßig über ein lokales Administratorkonto.  Aus Sicherheitsgründen ist das nicht wünschenswert, da jeder Benutzer ein lokales Konto verwenden kann. Auch die Verwaltung lokaler Konten ist schwieriger.

Dank der AAD-Integration sind keine lokalen Konten mehr nötig. Sie können lokale Konten jetzt deaktivieren, wenn Sie AAD mit Ihrem AKS-Cluster einrichten.

Weitere Informationen.

  • Azure Kubernetes Service (AKS)
  • Features
  • Security