JETZT VERFÜGBAR

Ereignisdomänen in Event Grid allgemein verfügbar

Veröffentlichungsdatum: 29 Mai, 2019

Ereignisdomänen können nun auch in Produktionsszenarien eingesetzt werden. Diese Funktion von Azure Event Grid ermöglicht Ihnen die Zentralisierung der Verwaltung der Ereignisübermittlung für Anwendungen mit mehreren Mandanten (z. B. SaaS-Lösungen) mit Hunderttausenden Themen in einer einzelnen Domäne mit nur einem einzigen Veröffentlichungsendpunkt. Auf diese Weise müssen die Ereignisse einer Lösung nicht einzeln an jeden Endkunden übermittelt werden. Sie können stattdessen einfach alle Ereignisse an die Domäne senden, und Event Grid kümmert sich um Routing und Zustellung. Für jedes Thema können mandantenweise sehr präzise Autorisierungsberechtigungen festgelegt werden, die mit Azure Active Directory gesteuert werden und sicherstellen, dass die richtigen Kunden die richtigen Ereignisse erhalten. 

Folgende Einschränkungen gelten zur allgemeinen Verfügbarkeit für Ereignisdomänen:

  • 100.000 Themen pro Ereignisdomäne*
  • 100 Ereignisdomänen pro Azure-Abonnement*
  • 500 Ereignisabonnements pro Thema innerhalb einer Ereignisdomäne
  • 50 Notfallereignisabonnements („Firehose“) im Geltungsbereich der Ereignisdomäne
  • 5.000 Ereignisse/s in eine Ereignisdomäne*

* Wie immer gilt: Wenn diese Limits für Sie nicht ausreichend sind, können Sie ein Supportticket erstellen oder uns eine E-Mail senden, damit wir Ihre Kapazität erhöhen können.

Dokumentation lesen

Weitere Informationen finden Sie im Azure-Blog.

  • Event Grid
  • Services

Verwandte Produkte