Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Datenträgerpool für Azure VMware Solution jetzt in der öffentlichen Vorschau

Veröffentlichungsdatum: 13 Juli, 2021

Wir freuen uns, den Datenträgerpool mit Azure Disk Storage-Unterstützung in der Vorschau als Permanentspeicheroption für Azure VMware Solution ankündigen zu dürfen. Der Datenträgerpool ist ein Azure-Dienst, der einen iSCSI-Endpunkt (Internet Small Computer Systems Interface) für alle zugrunde liegenden Datenträger bereitstellt, die als Speicherziele hinzugefügt werden. Dies gestattet es Ihnen, auf Azure Disk Storage zuzugreifen und so in den Genuss eines leistungsstarken und langlebigen Blockspeichers zu kommen. Sie können Azure VMware Solution mit einem Datenträgerpool vernetzen und Datenträger als VMware-Datenspeicher hinzufügen. Auf diese Weise können Sie den Speicher Ihrer AVS-Umgebung unabhängig von Computeressourcen skalieren und so Ihre Gesamtkosten senken. Neben der Möglichkeit des Blockspeicherzugriffs in Azure lässt sich der Datenträgerpool auch in Azure VMware Solution integrieren. Die Verwaltung erfolgt vollständig über Azure und erfordert daher nur minimalen Aufwand aufseiten der Azure VMware Solution-Administratoren.

Gängige Anwendungsfälle und -szenarien

  • Speicherintensive Workloads:  Bei auf Azure VMware Solution ausgeführten speicherintensiven Workloads gelangen Sie oft schon frühzeitig an die Speicherkapazitäts- und Leistungsgrenzen, die von dem auf AVS-Knoten aufsetzenden vSAN gesetzt werden. Mit einem Datenträgerpool können Sie Ihren Speicher dagegen hochskalieren, um entweder aktive Datasets mit Disk Storage Ultra zu hosten oder veraltende Daten zum Zweck der Permanentspeicherung auf Premium-SSDs zu verschieben.
  • Notfallwiederherstellung: Kunden, die beabsichtigen, Azure VMware Solution als DR-Site (Disaster Recovery, Notfallwiederherstellung) zu verwenden, können Datenträgerpools nutzen, um einen minimalen Cluster mit drei Knoten bereitzustellen. Nachdem der Datenträgerpool eingerichtet und an den Azure VMware Solution-Cluster angefügt wurde, können Sie DR-Produkte wie VMware Site Recovery Manager mit vSphere Replication verwenden, um den Speicher der geschützten Workloads aus dem lokalen VMware-SDDC in den Datenträgerpool zu replizieren, der an den Azure VMware Solution-Cluster angefügt ist. Wenn sich der Schutzbedarf für Ihre Workloads ändert, können Sie den benötigten Speicher anpassen, um die DR-Gesamtkosten niedrig zu halten.

Datenträgerpools – Preise.

Datenträgerpools – Planung.

Datenträgerpools – Einrichtung.

  • Azure Disk Storage
  • Managed Disks
  • VMware-Lösung in Azure
  • Features