Navigation überspringen

Allgemeine Verfügbarkeit: Zonenredundanter Speicher

Veröffentlicht am Freitag, 30. März 2018

Der zonenredundante Azure-Speicher – bislang als Public Preview angeboten – ist ab sofort allgemein verfügbar.  

Der zonenredundante Speicher vereinfacht die Entwicklung hochverfügbarer Anwendungen um ein Vielfaches, indem Ihre Daten in verschiedenen Verfügbarkeitszonen repliziert werden. Einfügungen und Updates an Daten erfolgen dabei synchron in diesen Verfügbarkeitszonen. Selbst wenn eine der Verfügbarkeitszonen nicht verfügbar oder wiederherstellbar sein sollte, können Sie weiterhin Lese- und Schreibvorgänge an Ihren Daten vornehmen.

Verfügbarkeitszonen ermöglichen Fehlereingrenzung mittels physischer Trennung. Jede Zone besteht aus mindestens einem Rechenzentrum mit autarker Stromversorgung und Kühlung sowie eigenem Netzwerk. Ziehen Sie zonenredundante Speicher für Anwendungen in die engere Auswahl, wenn Lese- und Schreibzugriff in einer Azure-Region erforderlich sind.

Ab dem 1. Juni 2018 treten die Preise für die allgemein verfügbare Version in Kraft. Bis dahin gelten die Preise für die Vorschauversion. Weitere Informationen zu zonenredundanten Speichern, wie etwa zu Verfügbarkeit, Preise und Migration, finden Sie in der Dokumentation.

Related feedback