IN DER VORSCHAU

Azure Time Series Insights: neue Funktionen für mehr Informationen aus IoT-Daten

Veröffentlichungsdatum: 04 November, 2019

Azure Time Series Insights bietet neue Funktionen, mit denen Organisationen Informationen aus ihren IoT-Daten gewinnen können. Die neuen Features in Time Series Insights basieren auf unseren umfangreichen Analysefunktionen und Visualisierungstools und unterstützen Unternehmen dabei, Anomalien zu erkennen und zu diagnostizieren und die betriebliche Effizienz dank IoT-Daten zu steigern.

Folgende neue Features sind in der Vorschauumgebung verfügbar:

  • Mehrschichtiger Speicher mit Unterstützung für warme und kalte Analysen, mit dem Sie interaktive Analysen über kurze Zeitspannen oder für Betriebsdaten durchführen können, die jahrzehntelang gesammelte Verlaufsdaten umfassen.
  • Unterstützung für diskrete Signalverarbeitung zur Analyse von Sensordaten mit kategorischem Zustand (wie „ein/aus“ oder „gut/schlecht“)   
  • Herstellen einer Verbindung mit gängigen Computingtechnologien wie Databricks, Jupyter, Predictive Analytics und Machine-Learning-Tools über den Open-Source-Datenspeicher von Apache Parquet
  • Bedienung der steigenden Nachfrage nach IoT-Informationen mit gesteigerter Kapazität für gleichzeitige Abfragen     
  • Intelligente Rekonstruktion fehlender Daten durch Signalinterpolation für einen vollständigen Überblick über die Situation
  • Erweiterung der Visualisierungsfunktionen durch Punktdiagramme
  • Unkomplizierter Vergleich von Variablen aus verschiedenen Zeitspannen für eine schnellere Diagnose von Anomalien
  • Anreicherung von IoT-Daten durch den nativen Power BI-Connector für Analysen und Vergleiche mit anderen Unternehmensdaten

Für benutzerdefinierte Integrationen sind jetzt neue APIs für Suche und Navigation verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Dokumentation.

Weitere Informationen

  • Azure Time Series Insights
  • Features

Verwandte Produkte