Azure Media Indexer wird eingestellt

Aktualisiert: 24 Februar, 2020

Im September 2018 haben wir die allgemeine Verfügbarkeit von Azure Video Indexer bekanntgegeben. Dieser Dienst basiert auf den Funktionen von Azure Media Analytics, Azure Search und Cognitive Services und ermöglicht es Ihnen, mit nur einem Aufruf und einer gemeinsamen Zeitachse umfassende Erkenntnisse zum Machine Learning zu extrahieren, die auf mehreren Kanälen Ihrer Mediendateien basieren. Wir integrieren für diesen Dienst ein zentrales Spracherkennungsmodell in Microsoft, das deutlich ausgereifter ist als das Spracherkennungsmodell für Indexer.  

Da die Funktionen von Video Indexer andere Funktionen und Erweiterungen für u. a. die Spracherkennung, Sprachen, Übersetzungen und die Sprecheridentifikation ersetzen und bereitstellen, werden die folgenden Versionen eingestellt:

  • Azure Media Indexer, Version 1 (Legacyversion): am 1. Oktober 2020.
  • Azure Media Indexer, Version 2 (Vorschau): am 01. Januar 2020.

Welche Folgen hat das für mich?

Sobald die beiden oben genannten Versionen eingestellt werden, können in Anwendungen, die mit Media Indexer erstellt wurden, Fehler auftreten oder Auftragsübermittlungen fehlschlagen.

Welche Aktionen zieht das für mich nach sich?

Wenn Sie eine Lösung benötigen, die eine der folgenden Funktionen umfasst, müssen Sie vorher Ihre Anwendungen aktualisieren, sodass die Funktionen von Azure Video Indexer verwendet werden. Nutzen Sie dafür die REST-API für Video Indexer, Version 2 oder die Voreinstellungen für Audio Analyzer in der API für Azure Media Services, Version 3.

  • Spracherkennung
  • Untertitelung
  • Themenerschließung
  • Akustische Ereignisse
  • Sprecherstatistiken
  • Stichwort- und Markenextraktion
  • Übersetzung
  • oder jegliche andere in unserer Liste mit Erkenntnissen aufgeführte Funktionen

Wenn Sie nur Spracherkennungsfunktionen benötigen, müssen Sie Ihre Anwendungen aktualisieren, sodass die Spracherkennungs-API für Cognitive Services verwendet wird.  

Kunden, die unsere Azure Government-Cloud verwenden, erhalten in den nächsten Monaten die Möglichkeit, die nötigen Updates vorzunehmen. 

Erfahren Sie mehr über die Einstellung von Azure Media Services Indexer.

  • Media Services
  • Retirements

Related Products