IN DER VORSCHAU

Geo- und zonenredundanter Speicher in Azure jetzt in der Public Preview

Aktualisiert: 07 August, 2019

Geo- und zonenredundanter Speicher in Azure (GZRS) hilft Kunden folgendermaßen dabei, eine höhere Datenresilienz zu erreichen:

  • Synchrones Schreiben von drei Replikaten der Daten in mehreren Verfügbarkeitszonen (wie derzeit mit ZRS) zum Schutz vor Ausfällen des Clusters, des Rechenzentrums oder der gesamten Zone.
  • Asynchrones Replizieren der Daten in eine andere Region innerhalb desselben geografischen Raums in einer einzelnen Zone (wie derzeit mit LRS) zum Schutz vor regionalen Ausfällen. Bei einem regionalen Ausfall erhalten Sie mithilfe von schreibgeschütztem zonenredundantem Speicher (Read Access Geo and Zone Redundant Storage, RAGZRS) weiterhin Schreibzugriff. Für Schreib- und Lesezugriff können Sie ein Failover zur sekundären Region durchführen.

Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie in unserem Blogbeitrag.

Weitere Informationen

  • Blob Storage
  • File Storage
  • Services