IN DER VORSCHAU

Azure Functions-Unterstützung für Graph-Bindungen und benutzerdefinierte Bindungen

Aktualisiert: 26 September, 2017

Wir erweitern die Azure Functions-Unterstützung für Bindungen: Entwickler können jetzt eigene Bindungen erstellen. Das bedeutet, dass Kunden, die über eine benutzerdefinierte Datenquelle verfügen, jetzt ganz einfach in Azure Functions Bindungen für diese Datenquellen erstellen können. So können nicht nur Ihre Kunden, sondern auch deren Kunden, serverlose Funktionen erstellen, die nahtlos mit Ihrer benutzerdefinierten Datenquelle interagieren. 

Zusätzlich werden auch neue Bindungen für Microsoft Graph und Office verfügbar sein, sodass Sie viel einfacher in Ihrem serverlosen Code auf Graph- und Office-Informationen zugreifen und diese ändern können, ohne sich mit den Feinheiten der Graph- und Office-APIs beschäftigen zu müssen.

Erfahren Sie mehr dazu in diesem Blogbeitrag.

  • Azure Functions
  • Features

Related Products