IN DER ENTWICKLUNG

Azure DevOps-Roadmapupdate für das 3. Quartal 2019

Aktualisiert: 31 Juli, 2019

Das Entwicklerteam hinter Azure DevOps arbeitet stetig an Verbesserungen und neuen Features für unsere Dienste. Wir haben kürzlich neue Funktionen zu Azure DevOps hinzugefügt. Dazu zählen unter anderem die Unterstützung mehrstufiger YAML-Pipelines, von Pipelineumgebungen und der Kubernetes-Integration, die Authentifizierung mit GitHub-Identitäten, Python-Pakete und universelle Pakete, öffentliche Feeds in Azure Artifacts sowie neue und aktualisierte Integrationen mit Jira, Slack und Microsoft Teams. Zudem haben wir leichte bis mittelschwere Probleme behoben, die sich auf die Benutzerfreundlichkeit von Azure DevOps ausgewirkt haben. In der zweiten Hälfte des Jahres 2019 haben wir viel in unsere Azure DevOps-Dienste investiert.

Die folgende Auflistung umfasst nur einige Features, die in den kommenden Monaten eingeführt werden. Eine vollständige Liste finden Sie in der DevOps-Zeitachse für Features. Weitere Informationen zu den einzelnen Features finden Sie in der verlinkten öffentlichen Roadmap.

Azure Boards ermöglichen Folgendes:

Azure Repos:

Azure Pipelines:

Azure Artifacts:

Azure Test Plan:

Verwaltung:

Weitere Details finden Sie im Azure DevOps-Blog.

Wir freuen und auf Ihr Feedback, das uns bei der Priorisierung hilft. Wenn Sie Ideen haben oder Änderungen vorschlagen möchten, machen Sie einen Vorschlag in der Entwicklercommunity, stimmen Sie für einen bereits vorhandenen Vorschlag, oder kontaktieren Sie uns auf Twitter.

  • Azure DevOps
  • Features

Related Products