Navigation überspringen
IN DER VORSCHAU

Öffentliche Vorschau: Mehrbenutzerautorisierung für Azure Backup-Tresore

Veröffentlichungsdatum: 13 Oktober, 2022

Die Mehrbenutzerautorisierung (Multi-User Authorization, MUA) für Backup ist eine zusätzliche Schutzschicht für kritische Vorgänge in Ihren Azure Backup-Tresoren, wodurch Sicherungen besser geschützt werden. Zur Bereitstellung der Mehrbenutzerautorisierung verwendet Azure Backup einen Ressourcenwächter, um sicherzustellen, dass kritische Vorgänge nur mit entsprechender Autorisierung erfolgen können. Das Prinzip ist ähnlich wie bei der Mehrbenutzerautorisierung für Recovery Services-Tresore

Der oder die Sicherungsadministrator*in, der bzw. die den Azure Backup-Tresor in der Regel besitzt, muss die Rolle „Mitwirkender“ im Ressourcenwächter zugewiesen bekommen, um die geschützten Vorgänge ausführen zu können. Der oder die Besitzer*in des Ressourcenwächters muss die erforderliche Berechtigung genehmigen und erteilen. Sie können auch Azure Active Directory Privileged Identity Management verwenden, um den Just-In-Time-Zugriff auf den Ressourcenwächter zu verwalten. Darüber hinaus können Sie den Ressourcenwächter in einem Abonnement oder Mandanten erstellen, der sich von demjenigen mit dem Recovery Services-Tresor unterscheidet, um eine maximale Isolation zu erzielen.

Weitere Informationen zur Verwendung der Mehrbenutzerautorisierung für Azure Backup-Tresore finden Sie in der Dokumentation

  • Azure Backup
  • Features
  • Management
  • Microsoft Ignite
  • Security

Verwandte Produkte