Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Update für Azure API Management – September 2019

Veröffentlichungsdatum: 26 September, 2019

Ein reguläres Update des Azure API Management-Diensts wurde am 23. September 2019 gestartet. Es enthält die folgenden Fehlerkorrekturen, Änderungen und neuen Features sowie einige weitere Verbesserungen. Beachten Sie bitte, dass wir Updates schrittweise einführen und es länger als eine Woche dauert, bis sie auf alle aktiven API Management-Dienstinstanzen angewandt wurden.

 

Neu

  1. Aufrufe der Netzwerkstatusverwaltungs-API geben den Status für SMTP-Relay, Metriken und Integritätsüberwachung zurück, der dann zum Überprüfen der Konnektivität der API Management-Dienste in Virtual Network verwendet werden kann.
  2. Die set-body-Richtlinie akzeptiert auch ein Bytearray als Textinhalt.
  3. API Management unterstützt jetzt ein dediziertes Schema in Azure Monitor-Protokollen. Dokumentation und Beispielabfragen folgen in Kürze.

Fest

  1. API Management bietet nun einen besseren Schutz vor Cross-Site-Scripting-Angriffen.
  2. Die Konsole im Entwicklerportal unterstützt nun $$-Zeichenfolgen im Anforderungstext (bisher auf ein $ abgeschnitten).
  3. OpenAPI-Import und -Export wurden verbessert.

Geändert

  1. Management API-Aufrufe, die durch die zugrunde liegende Datenbank gedrosselt werden, geben nun die Antwort 429 „Zu viele Anforderungen“ zusammen mit dem Text { "code" : "TooManyRequests" } zurück. Bisher lösten sie einen Fehler mit dem Statuscode 500 „Interner Serverfehler“ aus.
  2. Dienste im Verbrauchstarif erlauben nun nicht mehr das Hinzufügen einer benutzerdefinierten Domäne ohne einen CNAME-Eintrag oder mit einem ungültigen CNAME-Eintrag. Bisher löste der Dienst zur Laufzeit den Fehler 400 „Ungültige Anforderung“ aus.
  3. Die Client-SDKs für API Management wurden aktualisiert: PowerShell, .NET, Python, TypeScript, Go, Java und Ruby.

 

Für das neue Entwicklerportal (Vorschauversion) gilt ein unabhängiger Releaselebenszyklus, und das Änderungsprotokoll der einzelnen Releases ist auf GitHub verfügbar.

 

  • API Management
  • Features

Verwandte Produkte