Navigation überspringen
JETZT VERFÜGBAR

Update für Azure API Management, 20. Dezember

Veröffentlichungsdatum: 20 Dezember, 2018

Am 20. Dezember haben wir ein reguläres Azure API Management-Dienstupdate gestartet. Es enthält die folgenden Fehlerbehebungen, Änderungen und neuen Features:

  • Verbesserte Überprüfung von Back-End-URLs. Jetzt werden gültige Back-End-URLs in der API-Konfiguration und der Richtlinie „set-backend“ erzwungen. 
  • Umbenanntes SSL-Blatt. Das vorherige Blatt SSL wurde in Protokolleinstellungen umbenannt.  
  • HTTP/2-Unterstützung auf Clientseite. Jetzt wird HTTP/2 zwischen Clients und dem API Management-Gateway unterstützt. Dies kann in den Protokolleinstellungen aktiviert werden. 

Updates werden schrittweise in Batches bereitgestellt. Es dauert in der Regel mindestens eine Woche, bis sie für jede aktive Dienstinstanz ausgeführt wurden.

  • API Management
  • Features

Verwandte Produkte