Bekanntgabe einer Preissenkung für Azure App Service-Plan „Premium“

Aktualisiert: 21 August, 2019

Wir haben bei Azure App Service ein deutliches Wachstum festgestellt – und zwar insbesondere bei der Option mit Linux-Hosting. Unsere Kunden genießen die herausragende Leistung, Skalierung und Verwaltung mit ihren bevorzugten Entwicklungsframeworks wie Node.js, Python, Java, PHP, WordPress und .NET Core, mit denen sie Anwendungen als Quellcode oder benutzerdefinierte Docker-Container veröffentlichen können. 

Um das Linux-Hosting mit größerer Skalierung oder Leistung für unsere Kunden noch einfacher zu machen, freuen wir uns, eine Preissenkung um durchschnittlich 35 % für den Linux-App Service-Plan „Premium v2“ bekannt geben zu können (Preise können regional variieren).

Diese Preissenkung vereinfacht die Entscheidung zwischen dem Hosting in den App Service-Plänen „Standard“ und „Premium v2“ erheblich. Der Plan „Premium v2“ bietet schnellere Prozessoren, SSD-Speicher und ein doppelt so hohes Verhältnis zwischen Arbeitsspeicher und Kernen im Vergleich zu Standard-Plänen. Darüber hinaus können Premium v2-Kunden auch die Vorteile einer automatischen Skalierung auf bis zu 20 Instanzen im Vergleich mit den 10 Instanzen bei Standard-Plänen nutzen. 

Wie im Beispiel unten aus der Region „USA, Osten 2“ zu sehen, machen die Preise der unterschiedlichen Größen der Pläne „Standard“ und „Premium v2“ den Plan „Premium v2“ zur bevorzugten Wahl für unsere Kunden.

Linux-Preise

Mit der neuen Preissenkung ist es aus Leistungssicht nun noch ökonomischer, anstelle des App Service-Plans S1 den App Service-Plan P1v2 auszuführen. Dies gilt natürlich auch für Pläne anderer Größen bei einem Umstieg von S2 auf P2v2 und S3 auf P3v2. Sie erhalten jeweils die doppelte Leistung und die doppelte Menge Arbeitsspeicher im Vergleich zum Standard-Plan. Sie erkennen dies am grünen Pfeil im Bild oben.

Falls Sie Bedenken wegen der leicht höheren Kosten beim Umstieg von Standard auf Premium v2 haben, sollten Sie eventuell zunächst auf einen Premium v2-Plan eine Stufe tiefer wechseln. Dieser bietet dieselbe Arbeitsspeicherzuweisung, aber aufgrund der höheren Computestufe mehr Leistung und Speicher – für weniger Geld! Wenn Sie z. B. einen Plan in S2 ausführen, empfehlen wir einen Umstieg auf P1v2, und bei S3 auf P2v2, wie anhand der gelben Pfeile im Bild oben gezeigt.

Wie geht es weiter? Der Rabatt gilt für alle – wenn Sie also bereits „Premium v2“ nutzen, profitieren Sie ebenfalls. Falls Sie Standard nutzen oder gerade überlegen, zu welchem Plan Sie zentral hochskalieren sollen, testen Sie jetzt „Premium v2“, und genießen Sie sowohl Kosteneinsparungen durch den Rabatt als auch eine bessere Hardware für die Ausführung Ihrer Apps.

Bei Fragen erreichen Sie uns über die MSDN-Foren.

  • App Service (Linux)
  • Linux-Web-Apps
  • Pricing & Offerings

Related Products