Kostenloses Azure-Konto

Wir bieten berechtigten Kunden ein Azure-Guthaben („Guthaben“) in Höhe von $200, das innerhalb der ersten 30 Tage nach der Registrierung genutzt werden kann, sowie 12 Monate lang Zugriff auf ausgewählte kostenlose Dienste (Änderungen an der Auswahl der Dienste vorbehalten). Dieses Angebot ist auf ein kostenloses Azure-Konto pro berechtigtem Kunden beschränkt und kann nicht mit anderen Angeboten kombiniert werden, sofern dies nicht von Microsoft genehmigt wurde.

Upgrades und Ausgabenlimits

Beim kostenlosen Azure-Konto erhalten berechtigte Kunden ein Guthaben in Höhe von $200, das innerhalb der ersten 30 Tage für die meisten Azure-Dienste genutzt werden kann. Nicht in Anspruch genommene Guthaben können nicht in Folgemonate übernommen und nicht auf andere Azure-Abonnements übertragen werden.

Innerhalb von 30 Tagen nach der Registrierung oder nach Verbrauch des Guthabens (je nachdem, welches Ereignis früher eintritt) müssen Sie ein Upgrade auf ein Abonnement mit nutzungsbasierter Bezahlung durchführen, indem Sie das Ausgabenlimit entfernen. So können Sie eine unterbrechungsfreie Nutzung des kostenlosen Azure-Kontos und der ausgewählten kostenlosen Dienste für die Laufzeit sicherstellen.

Ausschlüsse

Azure-Guthaben können nicht für den Erwerb von Azure-Supportplänen, Visual Studio Team Services, Visual Studio-Abonnements, Visual Studio Mobile Center-Diensten, Drittanbieterprodukten, über den Marketplace verkauften Produkten oder anderweitig separat von Azure lizenzierten Produkten (beispielsweise Microsoft Azure Active Directory Premium) verwendet werden.

Kommunikationsrichtlinie

Während der gesamten 12-monatigen Dauer Ihrer Nutzung der kostenlosen Dienste erhalten Sie regelmäßig E-Mail-Benachrichtigungen mit Best Practices, Schulungsangeboten, Tipps und Tricks sowie nützlichen Angeboten rund um Azure. Sie können diese E-Mails über den entsprechenden Link in den E-Mails abbestellen. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Zahlungsoptionen

Für die Registrierung benötigen wir zur Authentifizierung eine Kreditkarte oder Debitkarte, sofern nicht vorab eine Zahlung per Rechnung vereinbart wurde. Beachten Sie, dass Prepaid- und virtuelle Kreditkarten nicht akzeptiert werden.

Ihrer Kreditkarte wird anfänglich NICHT belastet, außer für eine temporäre Autorisierungsbuchung. Der Empfänger ist für jegliche Steuern verantwortlich, die durch den Erhalt kostenloser Dienste fällig werden. Weitere Informationen zu Preisen und Abrechnung finden Sie in der Preisübersicht.

Kündigung

Sie können das Abonnement jederzeit kündigen. Noch ausstehende Gebühren müssen entrichtet werden.

Angebotsverfügbarkeit

Dieses Angebot ist für Kunden mit Wohnsitz in einem der folgenden Länder bzw. in einer der folgenden Regionen verfügbar. Die Abrechnung erfolgt in der angegebenen Währung:

Limits, Kontingente und Einschränkungen

Im Dokument mit Limits, Kontingenten und Einschränkungen finden Sie eine Liste allgemeiner Microsoft Azure-Limits, -Kontingente und -Einschränkungen. Falls Ihr Bedarf diese Höchstwerte überschreitet, wenden Sie sich an unseren Kundendienst, und teilen Sie uns Ihren Bedarf mit, damit wir die Werte entsprechend anpassen können. Sie müssen ein Upgrade Ihres kostenlosen Azure-Kontos auf ein Abonnement mit nutzungsbasierter Bezahlung durchführen, um Kontingente oder Limits zu erhöhen.

Vereinbarungen zum Servicelevel (SLAs)

Wir bieten eine Reihe stabiler SLAs (Service Level Agreements) für jeden Azure-Plattformdienst an. Weitere Details zu den einzelnen SLAs finden Sie auf der SLA-Seite. Für Dienste in der Vorschau oder für kostenlose Dienste werden keine SLAs angeboten.

Zusicherung von Ressourcen

Jegliche Erhöhung der Dienstnutzung (z.B. das Erhöhen der Anzahl von ausgeführten Compute-Instanzen oder der verwendeten Speichergröße) gilt vorbehaltlich der Verfügbarkeit dieser Dienstressourcen. Keines der im Abschnitt „Limits, Kontingente und Einschränkungen“ beschriebenen Kontingente stellt eine Verpflichtung dar, dass ausreichend Ressourcen zur Erreichung des Kontingents bereitgestellt werden.

Für alle kostenlosen Azure-Konten, für die keine Gebühren anfallen oder die mehr als 90 Tage inaktiv sind, behalten wir uns das Recht vor, sämtliche Computeressourcen zu entfernen, einschließlich gehosteter Dienste, virtueller Computer und Websites. Wir benachrichtigen Sie vor dem Entfernen von Computeressourcen.

Sie können eine Inaktivität verhindern, indem Sie alle 90 Tage eine der folgenden Aktivitäten durchführen:

  1. Melden Sie sich entweder beim Azure-Portal oder beim neuen Microsoft Azure-Portal an.
  2. Greifen Sie über unsere Azure-APIs auf Ihre Ressourcen zu

Microsoft behält sich das Recht vor, kostenlose Dienste oder Konten jederzeit mit oder ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern oder einzustellen.