Navigation überspringen

Ihre Hybrid-, Multicloud- und Edge-Strategie wurde mit Azure gerade verbessert

Veröffentlicht am 2 November, 2021

Corporate Vice President, Azure Marketing

Ein weißes Bild, gefüllt mit rosa, roten, orangefarbenen und blauen Quadraten

Eines der Dinge, die ich an meiner Arbeit im Azure-Team am meisten liebe, ist die Begeisterung für neue Innovationen und die Art und Weise, wie unsere Kunden sie nutzen, um neue Chancen zu ergreifen. In den letzten Jahren standen wir alle vor unerwarteten Herausforderungen, die unsere Arbeitsweise und unser Denken über die digitale Transformation verändert haben. Heute steht die digitale Technologie mehr denn je im Mittelpunkt, wenn es um die Art und Weise geht, wie unsere Kunden Geschäfte machen. Das ist einer der Gründe, warum ich dem Azure-Team so gerne beitreten wollte und warum ich mich so sehr auf die diesjährige Microsoft Ignite freue. Da Cloud Computing allgegenwärtig wird, sehen wir bei Microsoft enorme Möglichkeiten, unsere Kunden dabei zu unterstützen, Innovationen in ihren Unternehmen voranzutreiben und die Erfahrungen ihrer eigenen Kunden zu verbessern.

Mit der Microsoft Cloud möchten wir die vertrauenswürdigste und umfassendste Cloud anbieten, um diese Innovation und Transformation zu ermöglichen. Aus diesem Grund vertrauen Organisationen aller Art – von kleinen Unternehmen, Behörden und gemeinnützigen Organisationen bis hin zu Fortune-500-Unternehmen – Microsoft als Technologieanbieter. Seit ich Anfang des Jahres zum Team gestoßen bin, inspiriert es mich jeden Tag, zu sehen, wie unsere Kunden Produkte und Dienste entwickeln, die noch vor wenigen Jahren undenkbar und unerreichbar schienen.

Auf der Microsoft Ignite in dieser Woche werden wir die neuesten Funktionen und Innovationen in den Bereichen Hybrid-, Multicloud- und Edgecomputing vorstellen. Von End-to-End-Datenfunktionen und cloudnativen Anwendungen bis hin zur funktionsübergreifenden Zusammenarbeit – die Cloudtechnologien von Microsoft helfen unseren Kunden, Lösungen und Dienste schneller bereitzustellen, um die sich schnell ändernden Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen.

Heute habe ich das Vergnügen, in diesem Blog über Ankündigungen in jedem dieser Bereiche zu berichten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was es derzeit Neues gibt und wie Microsoft Cloud und Azure unsere Kunden in die Lage versetzen, innovativ zu sein – und zwar genau dort, wo sie es am meisten benötigen.

Bereitstellen umfassender Azure-Funktionen in Hybrid- und Multicloudumgebungen mit Azure Arc

Unsere Kunden verfügen über Dutzende, Hunderte oder sogar Tausende von Servern, verschiedenen Anwendungen und Datenbanken an mehreren Standorten, verteilt auf lokale, Edge- und Multicloudumgebungen. Eine ihrer größten Herausforderungen ist die konsistente Sicherung und Verwaltung ihrer verteilten Umgebungen und die Entwicklung innovativer Anwendungen mit cloudnativen Technologien.

Mit Azure Arc können Kunden die Vorteile der umfassenden Sicherheits-, Governance- und Verwaltungsfunktionen von Azure für ihre Windows-, Linux-, SQL Server- und Kubernetes-Bereitstellungen in ihren Rechenzentren, am Edge oder in der Multicloud nutzen. Mit Azure Arc können Kunden außerdem innovative, intelligente Anwendungen in jeder Umgebung mit Anwendungs-, Daten- und Machine Learning-Diensten von Azure als Erstanbieter erstellen.

Ich bin begeistert, dass heute Tausende von Kunden Azure Arc in einer Vielzahl von Szenarien nutzen. Royal Bank of Canada, die größte Bank Kanadas, nutzt Azure Arc-fähige Datendienste, um die Vorteile stets aktueller cloudnativer Datendienste zur Modernisierung ihres großen Datenbestands zu nutzen. MAPFRE, ein globales Versicherungsunternehmen mit Präsenz auf fünf Kontinenten, wählte Azure Arc, um Tausende von Windows- und Linux-Servern zu sichern und zu steuern, die über Rechenzentren auf der ganzen Welt verteilt sind.

Auf der Microsoft Ignite kündigen wir mehrere neue Funktionen für unsere Hybrid- und Multicloud-Produkte an:

  • Azure Arc in VMware vSphere und Azure Stack HCI: Kunden mit VMware vSphere- und Azure Stack HCI-Systemen können vorhandene virtuelle Computer (VMs) und Kubernetes mit Azure Arc sichern und verwalten. Heute kündigen wir die Vorschau der Lebenszyklusverwaltung von VMs in lokalen VMware vSphere- und Azure Stack HCI-Bereitstellungen über das Azure-Portal an. Das bedeutet, dass Kunden, die ihre lokale Bereitstellung zu VMware-Lösungen in Azure migrieren, auch die Lebenszyklusverwaltung von VMs über das Azure-Portal durchführen können.
  • Aktualisierung der Azure Arc-fähigen Machine Learning-Funktionen: Kunden können ihre Machine Learning-Modelle überall mit Azure Machine Learning trainieren, das durch Azure Arc unterstützt wird. Jetzt fügen wir in der Vorschau die Möglichkeit zum Rückschließen hinzu, um Vorhersagen mit ML-Modellen überall zu ermöglichen.
  • Aktualisierung von SQL Managed Instance mit Azure Arc-Unterstützung: Wir stellen den direkt verbundenen Modus über Azure Arc allgemein zur Verfügung, um Kunden bei der Bereitstellung, Verwaltung und Sicherung ihrer Datenbanken über Azure zu unterstützen. Damit bieten wir Kunden die Flexibilität, Azure Arc-fähige Datenbanken im verbundenen und getrennten Modus zu betreiben.
  • Azure Virtual Desktop für Azure Stack HCI: Für Kunden, die sich aus latenztechnischen oder rechtlichen Gründen eine moderne cloudbasierte Desktop- und App-Virtualisierungslösung vor Ort wünschen, freuen wir uns, die Vorschau von Azure Virtual Desktop für Azure Stack HCI ankündigen zu können.
  • Microsoft Defender für Multicloudszenarien: Microsoft Defender für Cloud erweitert jetzt die Funktionen für Cloud Security Posture Management (CSPM) und Workloadschutz für Amazon Web Services (AWS), sodass Kunden ihre Multicloudumgebungen von zentraler Stelle aus sichern können.
  • Azure-Migrations- und Modernisierungsprogramm (AMMP) zur Unterstützung von Azure Arc-Szenarien: Tausende von Kunden haben ihre Cloud Journey mit AMMP beschleunigt, und das Programm hat die Unterstützung von Azure Arc als Szenario angekündigt.

Transformieren des Geschäfts und Vorbereiten auf die Zukunft mit umfassenden Azure-Datenfunktionen

Azure bietet End-to-End-Datenfunktionen, um Innovationen überall zu ermöglichen und jedes Unternehmen zu transformieren. Wir haben diese Woche mehrere Ankündigungen, die unseren Kunden helfen, für die Zukunft gerüstet zu sein und den Erfolg der Transformation sicherzustellen:

  • Erweiterte Funktionen in Azure Synapse (Vorschau): Die allgemeine Verfügbarkeit von Azure Synapse Link für Dataverse, das sofortige Erkenntnisse mit hochwertigen Microsoft Dynamics 365-Daten ermöglicht, und die Vorschauversion von Azure Synapse Link für SQL Server 2022. Azure Synapse Data Explorer ist jetzt Teil der einheitlichen Analyseplattform von Azure Synapse, sodass Kunden einfach auf Maschinen- und Benutzerdaten zugreifen können, um Geschäftsentscheidungen zu verbessern.
  • Azure Purview für eine einheitliche Datengovernance: Um dem wachsenden Bedarf an einem umfassenden Data-Governance-Dienst gerecht zu werden, hilft Azure Purview Unternehmen dabei, ein vollständiges Verständnis ihrer Daten zu erlangen, unabhängig davon, wo sich diese befinden. Seit der Einführung seiner allgemeinen Verfügbarkeit hat Azure Purview Kunden bereits bei der Entdeckung von über 57 Milliarden Datenbestände geholfen. 
  • Einführung von SQL Server 2022 (beschränkte Vorschauversion): SQL Server 2022, das bisher flexibelste, skalierbarste und am stärksten mit der Cloud verbundene Release von SQL Server, ist jetzt als beschränkte Vorschauversion verfügbar. SQL Server 2022 bietet eine einfachere Cloudintegration als je zuvor und bietet Auswahl und Flexibilität in Bezug auf Sprache und Plattform, einschließlich Linux, Windows und Kubernetes.

Erstellen robuster, skalierbarer, innovativer Anwendungen von der Cloud bis zum Edge

Mit Microsoft-Technologie können Entwickler die realen Anforderungen ihrer Kunden und Unternehmen erfüllen, indem sie erstklassige Tools und Plattformen nutzen, die die Zeit von der Idee bis zur Wertschöpfung verkürzen. Cloudnative Entwicklung unterstützt verteilte Anwendungen, die resilienter und dynamisch skalierbar sind und gleichzeitig Portabilität in der Cloud und am Edge ermöglichen. Azure Kubernetes Service (AKS), Azure Cosmos DB und unser faszinierender neuer cloudnativer Azure Container Apps-Dienst ermöglichen es Ihnen, Innovationen in großem Umfang voranzutreiben.

Die E-Commerce-Plattform von Walmart beispielsweise erwirtschaftet einen Jahresumsatz in Milliardenhöhe und wuchs im vergangenen Jahr um 79 Prozent. Das Unternehmen benötigte eine cloudnative Datenbank, die eine Latenzzeit von Millisekunden im Petabyte-Maßstab bietet und Milliarden von täglichen Anforderungen mit einer Verfügbarkeit von 99,999 Prozent während der geschäftigen Weihnachtssaison verarbeiten kann. Walmart.com setzte Azure Cosmos DB für Onlinetransaktionen ein und nutzte Schreibvorgänge in mehreren Regionen für extrem hohe Verfügbarkeit und eine Latenzzeit von unter 10 ms, um Millionen von Kunden mit den gewünschten Artikeln und dem von ihnen erwarteten Erlebnis zu versorgen.

Erstellen von Fusionsteams zur Förderung der funktionsübergreifenden Zusammenarbeit und schnelleren Bereitstellung von Apps

Die effiziente Bereitstellung von Apps und Diensten steht in IT-Organisationen ganz oben auf der Agenda. Die Geschwindigkeit und die Kosten für die Entwicklung dieser Apps können zu Kompromissentscheidungen darüber zwingen, was geliefert wird und was nicht. Die Einführung von Fusionsteams in einem Unternehmen kann das Problem der App-Lücke lösen und den Benutzern die Apps liefern, die sie möchten und benötigen. Fusionsteams vernetzen IT-Fachleute mit professionellen Entwicklern und Entscheidungsträgern im Unternehmen, um Apps mit wenig Code schneller zu erstellen als bei der herkömmlichen Entwicklung.

Um Fusionsteams zu ermöglichen, sind jetzt wichtige neue Funktionen in Microsoft Power Platform verfügbar, um die Zusammenarbeit zwischen Entwicklern und Machern zu verbessern, den Code durch Microsoft Power Fx zu beschleunigen, Marken-Apps nativ über die App Stores in Power Apps zu verteilen und es Kunden zu ermöglichen, Azure-Abonnements zu nutzen, um Power Apps zu verteilen, ohne im Voraus bezahlte Lizenzen erwerben zu müssen.

Die Verwendung von Power Platform mit Microsoft Teams und wichtigen Azure-Diensten wie Functions und API Management kann den Wert der Anwendungsentwicklung mit wenig Code eines Unternehmens durch einen schnelleren ROI, eine kürzere Markteinführungszeit und eine Reduzierung der Gesamtentwicklungskosten erhöhen.

Erleben Sie mit uns die Microsoft Ignite virtuell

Ich bin gespannt auf die Möglichkeiten und zukünftigen Innovationen, die die Updates dieser Woche für unsere Kunden in den Bereichen Hybrid, Multicloud und Edge bringen werden.

Ich hoffe, Sie haben sich bereits für die Microsoft Ignite angemeldet und planen, diese Woche an der virtuellen Erfahrung teilzunehmen, um sich mit Microsoft Cloud-Experten auszutauschen und zu vernetzen. Sehen Sie sich such unbedingt die Themensitzung von Scott Guthrie an, in der es um Innovationen von Multicloud bis hin zu Edge geht. Dort hören Sie erstaunliche Kundenberichte und erfahren noch mehr über diese Ankündigungen. Ich empfehle Ihnen auch, sich die Hybrid- und Multicloudlösungen von Azure anzusehen, um Ihre eigene Strategie voranzutreiben und Ihre Workloads genau dort nahtlos zu erstellen, bereitzustellen und zu verwalten, wo Sie Innovationen benötigen.

Ich wünsche Ihnen eine großartige Woche mit virtuellen Sitzungen!


Azure. Erfinden mit dem Ziel im Blick.