Navigation überspringen

Announcements

Intelligenter Anwendungsschutz von Edge zu Cloud mit Azure Web Application Firewall

Dienstag, 3. Mai 2022

Cyberangriffe werden immer häufiger und komplexer. Zudem wächst auch die Angriffsfläche durch die Verbreitung von Mobilgeräten und IoT-Geräten und die zunehmende Cloudnutzung. Damit unsere Kunden diese Sicherheitsherausforderungen besser bewältigen können, haben wir unseren cloudnativen, selbstverwalteten Sicherheitsdienst Azure Web Application Firewall (Azure WAF) weiterentwickelt. Ihre Anwendungen und APIs sollen ganz unabhängig davon geschützt werden, ob Sie sie in Azure oder anderswo ausführen – vom Netzwerkedge bis zur Cloud.

Principal PM Manager, Azure Files

Wie Microsoft den Wasser- und Energieverbrauch von Rechenzentren misst, um die Nachhaltigkeit von Azure zu verbessern

Freitag, 22. April 2022

Eines der größten Diskussionsthemen auf der COP26, der globalen Klimakonferenz im November 2021, war, wie ein Mangel an zuverlässiger und konsistenter Messung den Fortschritt auf dem Weg zu Netto-Null-Emissionen beeinträchtigt. Heute geben wir bekannt, wie Microsoft und unsere Rechenzentren zukünftig dazu beitragen, dieses Messproblem zu lösen.

Corporate Vice President, Cloud Operations + Innovation

Datenvisualisierungen mit der Vorschauversion von Azure Managed Grafana verbessern

Montag, 18. April 2022

Im letzten Jahr haben wir unsere strategische Partnerschaft mit Grafana Labs angekündigt, um einen verwalteten Microsoft Azure-Dienst zu entwickeln, mit dem Kunden Grafana nativ innerhalb der Azure-Cloudplattform ausführen können. Heute geben wir bekannt, dass Azure Managed Grafana als Vorschauversion verfügbar ist. Mit Azure Managed Grafana sind die vertrauten Grafana-Dashboards jetzt nahtlos mit den Diensten und Sicherheitsfunktionen von Azure integriert.

Senior Product Marketing Manager

Feathr: LinkedIn-Featurespeicher jetzt in Azure verfügbar

Dienstag, 12. April 2022

Angesichts des Vormarsches von KI und maschinellem Lernen gehen Unternehmen immer mehr dazu über, komplexe Machine Learning-Pipelines in verschiedenen Anwendungen einzusetzen, etwa in Empfehlungssystemen, zur Betrugserkennung usw. Diese komplexen Systeme erfordern in der Regel Hunderte oder gar Tausende von Features, um zeitkritische Geschäftsanwendungen zu unterstützen, und die zugehörigen Featurepipelines werden von verschiedenen Teammitgliedern aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen verwaltet.

Principal Data Scientist, Azure Data

Erhöhen der Remotespeicherleistung mit Azure Ebsv5-VMs – jetzt allgemein verfügbar

Dienstag, 5. April 2022

Auf der Microsoft Ignite im November 2021 haben wir die Azure Virtual Machine (VM) der Ev5-Serie angekündigt, die auf dem Intel Xeon Platinum 8370C-Prozessor der 3. Generation basiert. Die Ev5-VMs sind für arbeitsspeicherintensive unternehmenskritische Anwendungen, relationale Datenbankserver und In-Memory-Datenanalyse-Workloads entwickelt.

Senior Program Manager

APIs mit Private Link-Unterstützung für Azure API Management schützen

Mittwoch, 16. März 2022

Wir freuen uns, die Vorschauversion der Azure Private Link-Unterstützung für den Azure API Management-Dienst ankündigen zu dürfen. Mit Azure Private Link können wir einen privaten Endpunkt für die Gatewaykomponente erstellen, der über eine private IP-Adresse in Ihrem virtuellen Netzwerk verfügbar gemacht wird.

Sr. Program Manager, Azure API Management