Azure Backup für SQL Server ist für virtuelle Azure-Computer jetzt allgemein verfügbar!

Veröffentlicht am 18 März, 2019

Program Manager II, Azure Backup

Wie sichern Sie derzeit Ihre SQL Server-Daten? Unter Umständen nutzen Sie Sicherungssoftware, bei der Sie Server, Agents und Speicher für die Sicherung verwalten müssen, oder Sie schreiben umfangreiche benutzerdefinierte Skripts, mit denen Sie die Sicherungen auf jedem Server einzeln verwalten müssen. Möchten Sie weiterhin veraltete Sicherungsmethoden nutzen, die hohen Aufwand bedeuten, viel Infrastruktur benötigen und schwierig zu skalieren sind, während die Modernisierung der Infrastruktur voranschreitet und überall rasant auf die Cloud umgestellt wird? Azure Backup für SQL Server auf virtuellen Computern (VMs) ist der moderne Ansatz für Sicherungen in der Cloud, und wir freuen uns, die allgemeine Verfügbarkeit dieser Lösung ankündigen zu können! Es handelt sich um eine für Unternehmen geeignete Lösung ohne Infrastrukturaufwand. Sie müssen also keine Sicherungsinfrastruktur mehr bereitstellen und verwalten und können eine einfache und einheitliche Umgebung zum zentralen Verwalten und Überwachen der Sicherungen auf eigenständigen SQL-Instanzen und mit Always On-Verfügbarkeitsgruppen bereitstellen.

Azure Backup für SQL Server auf virtuellen Azure-Computern

 

Die Lösung ist in Azure integriert und vereint die zentralen Cloudeigenschaften Einfachheit, Skalierbarkeit, Sicherheit und Kosteneffizienz mit inhärenten SQL-Sicherungsfunktionen, die über native APIs genutzt werden, um Sicherungen und Wiederherstellungen von hoher Qualität zu ermöglichen. Die wichtigsten Wertbeiträge dieser Lösung sind:

  1. RPO-Wert (Recovery Point Objective) von 15 Minuten: Arbeiten Sie mit äußerst kritischen Daten und einem niedrigen RPO-Wert? Stellen Sie einen Plan auf, bei dem Protokolle alle 15 Minuten gesichert werden.
  2. Point-in-Time-Wiederherstellungen mit nur einem Klick: Haben Sie keine Lust mehr auf aufwendige manuelle Wiederherstellungen? Führen Sie für Datenbanken mit nur einem Klick eine sekundengenaue Wiederherstellung durch, ohne manuell eine Protokollkette für differenzielle und vollständige Sicherungen anwenden zu müssen.
  3. Langfristige Aufbewahrung: Verfügen Sie über hohe Konformitäts- und Überwachungsanforderungen? Behalten Sie Ihre Sicherungen basierend auf der Aufbewahrungsdauer mehrere Jahre lang bei. Anschließend werden die Wiederherstellungspunkte von der integrierten Funktion für die Lebenszyklusverwaltung automatisch gelöscht.
  4. Schutz für verschlüsselte Datenbanken: Haben Sie Bedenken wegen der Sicherheit Ihrer Daten und Sicherungen? Sichern Sie Datenbanken mit SQL-Verschlüsselung, und schützen Sie Sicherungen mit integrierter Verschlüsselung im Ruhezustand, während Sie für Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgänge die rollenbasierte Zugriffssteuerung nutzen.
  5. Automatischer Schutz: Werden in Ihrer dynamischen Umgebung häufig neue Datenbanken hinzugefügt? Versehen Sie Ihren Server mit automatischem Schutz, damit die neu hinzugefügten Datenbanken automatisch erkannt und geschützt werden.
  6. Zentrale Verwaltung und Überwachung: Verlieren Sie zu viel Zeit mit dem individuellen Verwalten und Überwachen von Sicherungen für jeden Server? Sorgen Sie für eine intelligente Skalierung, indem Sie zentral verwaltete Sicherungsrichtlinien erstellen, die datenbankübergreifend angewendet werden können. Sie können in einer zentralen Übersicht Aufträge überwachen und Warnungen und E-Mails für alle Server und sogar für Tresore erhalten.
  7. Kosteneffektiv: Keine Infrastruktur und kein Aufwand für die Skalierungsverwaltung klingt für Sie bereits nach einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis? Zusätzlich kommen Sie auch in den Genuss von reduzierten Gesamtkosten und einer flexiblen Option für nutzungsbasierte Bezahlung.

Erste Schritte

Klicken Sie unten auf die Abbildung, um sich das Video „How to back up SQL Server running in Azure VMs with Azure Backup“ (Gewusst wie: Sichern von SQL Server bei Ausführung auf Azure-VMs mit Azure Backup) anzusehen.

Azure-Portal mit geöffnetem Blatt „Wiederherstellen“ in der Tresoransicht, in der die fortlaufenden Protokollsicherungen grafisch dargestellt sind.

Kundenfeedback

Während der Vorschauphase, die einige Monate gedauert hat, haben wir von unseren Kunden überwältigende Reaktionen erhalten:

„Wir haben mit Azure Backup für SQL Server fantastische Erfahrungen gemacht. Es ist eine Lösung, die in wenigen Minuten eingerichtet werden kann und um die wir uns dann nicht mehr kümmern müssen. Zum Wiederherstellen von Datenbanken müssen wir uns nicht mit rollierenden Protokollen befassen, sondern nur ein Datum und eine Uhrzeit wählen. Es ist für uns eine große Beruhigung, zu wissen, dass die Daten zusammen mit unseren anderen geschützten Daten in den Recovery Services-Tresoren sicher gespeichert sind.“

- Steven Hayes, Principal Architect, Acuity Brands Lighting, Inc.

„Wir haben Azure Backup für SQL Server in den letzten Monaten genutzt und festgestellt, dass die Nutzung einfach und die Einrichtung problemlos ist. Die Sicherungs- und Wiederherstellungsvorgänge sind leistungsstark und zuverlässig und können leicht überwacht werden. Wir planen, die Lösung auch in Zukunft zu verwenden.“

- Celica E. Candido, Cloud Operations Analyst, Willis Towers Watson

Weitere Ressourcen